30,4-Kilo-Riese auf Platz eins

Beim Gartenfruchtwettbewerb des Obst- und Gartenbauvereins Wolfring stand heuer der Kürbis im Mittelpunkt. Zum Sieg musste es schon ein ganz besonders großes Exemplar sein. 22 Mitglieder hatten sich laut dem Vorsitzenden Franz Ziegelmeier dazu angemeldet. Zum Wiegen seien aber nur 13 gekommen. Der trockene Sommer habe den einen oder anderen Kürbis nur wenig wachsen lassen. Die fünf Erstplatzierten durften sich über einen Preis freuen. 30,4 Kilogramm brachte der Siegerkürbis der Familien Schwaiger/Schleicher auf die Waage. Auf dem zweiten Platz landete Kurt Uhr mit 11,1 Kilogramm. Platz drei ging an Erna Beer, deren Kürbis 11,01 Kilogramm wog und die damit ihren Mann Hermann auf Platz vier verwies. Der Kürbis von Christa Ziegelmeier brachte 8,8 Kilogramm auf die Waage: Platz fünf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.