3:5 gegen den neuen Spitzenreiter EHC Bayreuth 1b - Traum vom Einzug in die Aufstiegsrunde wohl ...
Schlechte Chancenverwertung der Dragons

Der EHC Stiftland unterlag am Sonntag der 1b des EHC Bayreuth mit 3:5. In dieser Szene trifft der Mitterteicher Sascha Jaworin zum 2:2. Bild: hfz
Mitterteich. Eishockey-Bezirksligist EHC Stiftland muss den Traum vom Einzug in die Aufstiegsrunde wohl endgültig begraben. Am Sonntag verloren die Dragons in heimischer Halle gegen den neuen Spitzenreiter EHC Bayreuth 1b mit 3:5 (1:1, 0:1, 2:3). Entscheidend war das zweite Drittel, in dem die Mitterteicher viele Chancen vergaben.

Bayreuth überrumpelte die Dragons in der Anfangsphase. Schon nach 90 Sekunden sahen die 160 Zuschauer den Führungstreffer der Oberfranken. Die Gäste agierten schnell, direkt und waren brandgefährlich. Dennoch erzielte Broschik in der 11. Minute den Ausgleich. Auf beiden Seiten gab es einige Strafen. Ende des ersten Drittels überstanden die Mitterteicher eine 3:5-Unterzahlsituation schadlos.

Das zweite Drittel gehörte den Dragons, aber trotz dickster Chancen wollte der Puck nicht ins Bayreuther Gehäuse. Das Anrennen und die guten Spielzüge brachten nichts ein, im Gegenteil: In der 28. Minute gingen die Gäste erneut in Führung. Obwohl die EHC-Cracks alles gaben, ging es mit dem für Mitterteich unglücklichen 1:2 in die Pause. Den vielen vergebenen Chancen sollten die Gastgeber noch nachtrauern.

Der EHC bestimmte auch im letzten Abschnitt weitgehend das Spiel, Bayreuth blieb aber mit Kontern gefährlich. In der 51. Minute gelang Jaworin der Ausgleich, doch nur eine Minute später lagen die Gäste wieder vorne. Bayreuth baute den Vorsprung dann auf 4:2 aus, erst in der 59. Minute kamen die Dragons durch Schrüfer noch einmal auf 3:4 heran. Coach Wegmann setzte alles auf eine Karte und nahm Pauloweit aus dem Tor. Mit einem "empty-net-goal" machten die Bayreuther alles klar.

Tore: 0:1 (2.) Kuhn, 1:1 (11.) Broschik, 1:2 (28.) Breyer, 2:2 (51.) Jaworin, 2:3 (52.) Breyer, 2:4 (54.) Feuerpfeil, 3:4 (59.) Schrüfer, 3:5 (60.) Feuerpfeil - SR: Dürnhöfer/Voit - Zuschauer: 160 - Strafminuten: Dragons 10 + 10 Buchmann, Bayreuth 16
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.