40 Jahre Judo-Sport - Jubiläumsfeier im Sportheim
Talent-Schmiede hat Geburtstag

Seit nunmehr 40 Jahren wird in der Rußweiherstadt Judo-Sport betrieben. Dieses Jubiläum ist Anlass zu einer Feier, die heute um 19 Uhr im Sportheim beginnt. Mit dabei werden Ehemalige sein, die aus der Geschichte der SCE-Sparte plaudern.

Nur wenigen wird bekannt sein, dass die Geburtsstunde der Abteilung nicht beim Sportclub schlug. In den Memoiren von Heiner Kohl, einem der Urgesteine der Volkshochschule, ist dazu nachzulesen: "Die erfolgreichen Judoka sind Kinder des Volksbildungswerks. Als wir 1968 den Judokurs starteten, waren alle Fragen geklärt bis auf die eine - wie der Kursleiter vom Turnerbund Weiden nach Eschenbach kommt. Er hatte kein Auto. Um den Kurs nicht zu gefährden, holte ich ihn von Weiden ab und brachte ihn auch zurück."

Als Manfred Kroher die Organisation des Kurses übernahm, wurde der Judokurs ein Selbstläufer. Unter das Dach des Sportclubs schlüpften die Judoka erst Jahre später. Überregional fielen sie im Jahr 1981 durch Patricia Enthaler auf. Als 13-Jährige holte sie sich am 21. März in der Gewichtsklasse bis 56 Kilogramm nicht nur den Titel Oberpfalzmeisterin.

Am 4. April wurde sie nordbayerische Vizemeisterin. Nach einem Trainingsaufenthalt im Leistungszentrum Inzell errang sie mit nur einem verlorenen Kampf den dritten Platz und erhielt die Startberechtigung für die süddeutsche Meisterschaft.

Dort konnte sie sich gegen Kämpferinnen aus den Judo-Hochburgen Baden-Württembergs und Mittelfrankens zwar nicht in der Spitzengruppe platzieren, dennoch kam sie bei mehr als 16 Teilnehmerinnen in ihrer Gewichtsklasse noch unter die ersten acht. Ein weiterer erfolgreicher Kämpfer dieses Jahres war Alfons Exner. Bei den Oberpfälzer Einzelmeisterschaften verteidigte er in der Gewichtsklasse bis 95 Kilogramm den Titel. Bereits zwei Jahre vorher hatte er sich bei der "Nordbayerischen" die Bronzemedaille gesichert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.