488 Bilder für den Raiffeisen-Jugendwettbewerb thematisieren Mobilität
Kinder malen, was sie bewegt

Die örtlichen Gewinner bei der Preisverleihung in der Grund- und Mittelschule Schnaittenbach mit (hinten, von links) Vorstandsmitglied Norbert Waldhauser und Rektorin Michaela Bergmann sowie (von rechts) Rektor Hans Meindl, Heinz Steinkohl, Bürgermeister Sepp Reindl, Jürgen Hartmann, Bürgermeister Hermann Falk und Konrektorin Claudia Piehler. Bild: wfw
Knapp 500 Kinder und Jugendliche aus dem Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Hirschau suchten nach Antworten auf die Frage "Immer mobil, immer online: Was bewegt Dich?". Zum Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken kamen aus den Grund- und Mittelschulen Hirschau, Ehenfeld, Schnaittenbach und Freudenberg insgesamt 488 Bilder und 294 Quizlösungen.

"Mobilität ist ein zentrales Thema unserer Gesellschaft. Was die nachwachsende Generation bewegt und wie sie unterwegs ist, das haben die vielfältigen Wettbewerbsbeiträge unserer Schüler sehr anschaulich gezeigt", sagte Vorstandsmitglied Norbert Waldhauser von der Raiffeisenbank Hirschau bei der Preisverleihung in der Grund- und Mittelschule in Schnaittenbach.

Künstler in der Jury

Über die Gewinner entschieden Lehrkräfte der beteiligten Schulen sowie die Künstler Hanna-Regina Uber aus Aschach, Jürgen Hartmann aus Hirschau und Heinz Steinkohl aus Schnaittenbach. Der Wettbewerb lief unterteilt in vier Altersgruppen.

Alle Beiträge der drei Erstplatzierten werden nun zum Landesentscheid in München eingereicht. Wer auch hier überzeugen kann und es wieder unter die drei Erstplatzierten schafft, wird zum exclusiven Show-Event "Move" ins Dolce Munich eingeladen, wo die Siegerehrung über die Bühne geht.

Die Bundespreisträger werden im Mai in Berlin ermittelt. Sie dürfen sich auf eine Woche Kreativferien an der Ostsee freuen. Zum großen Finale bittet die international besetzte Jury dann im Juni in die Bundeshauptstadt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.