50 Amerikaner krempeln im Naturbad die Ärmel hoch

50 Amerikaner krempeln im Naturbad die Ärmel hoch (wku) So etwas gab es noch nie in Königstein: 50 US-Amerikaner arbeiteten freiwillig im Naturbad. Anna Lewis, die in der Marktgemeinde Königstein wohnt und sich ihrem Bekunden nach dort sehr wohl fühlt, hatte die Aktion eingefädelt. Sie gehört der Mormonenkirche an und gewann ihre Mitchristen - Soldaten der US-Army und ihre Familien - für den ehrenamtlichen Einsatz. Unter der Leitung von Michael Peschel reinigten 35 Erwachsene und 15 Kinder das Beachvoll
So etwas gab es noch nie in Königstein: 50 US-Amerikaner arbeiteten freiwillig im Naturbad. Anna Lewis, die in der Marktgemeinde Königstein wohnt und sich ihrem Bekunden nach dort sehr wohl fühlt, hatte die Aktion eingefädelt. Sie gehört der Mormonenkirche an und gewann ihre Mitchristen - Soldaten der US-Army und ihre Familien - für den ehrenamtlichen Einsatz. Unter der Leitung von Michael Peschel reinigten 35 Erwachsene und 15 Kinder das Beachvolleyballfeld, zupften auf den Liegewiesen Unkraut, sammelten herabgefallene Äste, befreiten das Pflaster von Grasbewuchs, bliesen die Fugen mit einem Dampfstrahler aus und füllten sie mit neuem Sand. "Sie haben uns wirklich sehr geholfen", bedankte sich Bürgermeister Hans Koch. Diese dreistündige Aktion sei beispielhaft. Bild: wku
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.