50 Jahre für die Natur
Nachbarkreise

Tännesberg. Die Gemeinde feiert am Sonntag, 13. September, doppelt: das 40-jährige Bestehen des Naturparks "Nördlicher Oberpfälzer Wald" und das "Zehnjährige" des Regionalmarkts Tännesberg. Die Feierlichkeiten beginnen bereits um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Michael. Im Anschluss ist die gesamte Bevölkerung von 10 bis 18 Uhr eingeladen, den Regionalmarkt im "Ledererhof" und in der Raiffeisenstraße zu besuchen. Die offizielle Eröffnung erfolgt um 10. 30 Uhr durch Landrat Andreas Meier und Bürgermeister Max Völkl. Zahlreiche kulinarische und handwerkliche Schmankerl lassen keine Wünsche offen. Informationen zur Naturschutzarbeit und Biodiversität sowie rund um den Oberpfälzer Wald dürfen ebenfalls nicht fehlen. Ab 14 Uhr beginnen dazu auch kostenlose Führungen. Die Kinder können Glücksketten basteln, zudem gibt es eine kleine Überraschung und ein Quiz.

Herbstbasar in der Grundschule

Luhe. Der FC Luhe-Markt veranstaltet am Sonntag, 13. September, einen Baby- und Kinderbasar. Er findet von 14 bis 16 Uhr in der Grundschule Luhe-Wildenau statt. Ein Sonderverkauf für Schwangere ist bereits am Samstag, 12. September, ab 19.30 Uhr. Angeboten werden Herbst- und Winterbekleidung für Kinder ab Größe 50, Teenager-Mode, Schuhe und verschiedenes Zubehör für Baby und Kleinkinder wie Kinderwägen, Wippen, Kinderfahrzeuge, Auto- und Fahrradsitze sowie Spielsachen und Bücher. Weitere Infos gibt es unter www.kinderbasar-luhe.de

Tipps und Termine Filzen im Freilandmuseum

Nabburg-Neusath. Das Filzen ist eine alte Handwerkstechnik, die sich momentan wieder großer Beliebtheit erfreut. Heute findet von 9 bis 16 Uhr im Oberpfälzer Freilandmuseum wieder ein Filzkurs mit Anita Köstler statt. Unter ihrer Anleitung wird Schafwolle naturbelassen oder gewaschen und mit Naturfarbe gefärbt verarbeitet. Passend zum Jahresmotto "Wer will fleißige Handwerker sehen?" werden auch Informationen über die Geschichte dieses Handwerks geliefert. Jeder Kursteilnehmer kann seine selbst gefertigten Filzstücke wie Hüte, Taschen und Schmuck mit nach Hause nehmen.

Die Kursgebühr beträgt 18 Euro inklusive Museumseintritt. Die anfallenden Materialkosten richten sich nach dem Verbrauch. Weitere Filzkurse finden am 26. September, 24. Oktober, 8. November und am 22. November statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.