500 Euro gut angelegt

Juliane Sier (Vierte von rechts), Anja Sachs, Maria Lehner, Tanja Bauer, Sarah Schöbel, Luisa Wittmann und Theresa Kopetzky (von links) überreichten Marina Frister (Vierte von links) und Anja Schricker (Zweite von rechts) 500 Euro für die Nachsorge-Kinderklinik Weiden "Bunter Kreis". Bild: gi
Erfolgreich war die 125-Jahr-Feier der Feuerwehr im Juni über die Bühne gegangen. Auch die 18 Festdamen und Festbraut Juliane Sier haben aktiv mitgewirkt und den Verein unterstützt. Zum Abschluss wollen sie noch einen guten Beitrag leisten.

Juliane Sier, Tanja Bauer, Sarah Schöbel, Anja Sachs, Theresa Kopetzky, Luisa Wittmann und Betreuerin Maria Lehner fuhren nach Weiden und überreichten 500 Euro an Marina Frister und Anja Schricker von der Nachsorge-Kinderklinik "Bunter Kreis". Die Kinderkrankenschwestern freuten sich sehr über die Spende. Frister dankte und informierte über ihre Arbeit. "Wir brauchen Spenden, weil es sich durch die Kasse allein nicht trägt." Die Heumadenerinnen waren sich einig, dass das Geld gut angelegt ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.