92 Edelweiß-Schützen kämpfen um Preise und Pokale
Schuss auf die Kugel

(brü) 92 Mitglieder waren diesmal zum Glaskugelschießen der Schützengesellschaft Edelweiß Hohenkemnath angetreten. Die Besten wurden nun im Partyraum Hirsch ausgezeichnet.

Das Glück auf seiner Seite hatte Reinhold Schlosser. Mit seinem Schuss traf er die Kugel, in der sich das Los mit der Nummer 1 befand. So konnte er sich als erster einen der teils hochwertigen Sachpreise aussuchen, die Kassier Andreas Brückmann besorgt hatte. Für alle Schützen standen Gewinne bereit.

Zwei Pokale wurden ebenfalls ausgeschossen. Den Luftpistolenpokal überreichte Schützenmeister Hans Wenkmann an Christopher Knauer (377,3-Teiler). Der von Hans Wenkmann II gestiftete Seniorenpokal (185,9) ging an Edi Ströhl. Den besten Glück-Schuss erzielte Manuela Geitner (16,6), gefolgt von Hans Wenkmann II und Hermine Wenkmann. Den besten aufgelegten Schuss hat Norbert Schmidt (87,2) abgegeben.

Weitere Ergebnisse: Meister Schüler: Alfred Herbst; Meister Schüler/ aufgelegt: Sebastian Gebhardt; Meister Jugend: 1. Magdalena Herbst, 2. Jannik Knauer, 3. Nico Dzalakowski; Meister Damen: 1. Manuela Geitner, 2. Evi Schinhammer, 3. Susanne Prächtl; Meister Herren: 1. Gerhard Herbst, 2. Reinhold Schlosser, 3. Timo Schuller; Meister Senioren: 1. Hans Wenkmann II, 2. Hermine Wenkmann, 3. Hermann Knauer, Meister Senioren/aufgelegt 1. Norbert Schmidt, 2. Johann Schneider.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hohenkemnath (474)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.