___ Kegeln ___

FAF Hirschau 2 - Fortuna Neukirchen 1:7 Mannschaftspunkte (3264:3375 Kegel).

Einen neuen Vereinsrekord stellte die 1. Mannschaft bei der Bundesligareserve in Hirschau auf. Zu Beginn zeigte Werner Hiltl (4:0 Sätze, 608:526 Kegel) ein hervorragendes Spiel, das ihn als ersten Kegler der Fortuna über die 600er-Marke brachte. Dieses Ergebnis bedeutet auch eine neue persönliche Bestleistung. Patrick Hiltl (1:3 Sätze, 545:606 Kegel) unterlag trotz gutem Spiels. Günther Engel (2:2 Sätze, 518:511 Kegel) rettete dagegen auf den letzten Metern den Punkt. In der Schlussachse erspielte sich Markus Luber (2:2 Sätze, 593:559 Kegel) ebenfalls eine neue Bestleistung. Auch Günter Rupprecht (3:1 Sätze, 575:551 Kegel) zeigte ein gutes Spiel. Uwe Rupprecht (3:1 Sätze, 536:511 Kegel) reichte ein Arbeitsergebnis.

FAF Hirschau 3 - Fortuna Neukirchen 2 2:4 Mannschaftspunkte (1580:2051 Kegel).

Dieter Deyerl (1:3 Sätze, 512:553 Kegel) und Jochen Bohun (3:1 Sätze, 536:485 Kegel) sorgten für eine knappe Führung. Da der vierte Hirschauer Mann nicht zum Spiel erschien, war der Sieg der Fortuna nun sicher. Daniel Witt (0,5:3,5 Sätze, 495:542 Kegel) und Christopher Hiltl (4:0 Sätze, 508:0 Kegel) brachten das Spiel zu Ende. Im letzten Saisonspiel fehlt nun nur noch ein Sieg zur Meisterschaft in der Kreisklasse.

SC Eschenbach 2 - Fortuna Neukirchen Frauen 5:1 Mannschaftspunkte (1957:1928).

Zu Beginn unterlagen Angelika Brandt/ Erika Horn (2:2 Sätze, 467:489 Kegel) ebenso wie Barbara Berlinski (1:3 Sätze, 447:476 Kegel). Waltraud Seibold (3:1 Sätze, 526:478 Kegel) zeigte wiederum eine gute Leistung. Andrea Übelacker unterlag nach ausgeglichenen Sätzen mit 488:514 Kegel.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.