A-Jugend
___ Fußball - SG Rosenberg/Traßlberg ___

Die A-Junioren der SG entschieden ihr Heimspiel gegen 1.FC Neukirchen mit 2:1 für sich, doch war es ein hartes Stück Arbeit. Die SG führte durch Tore von Patrick Donhauser und Mohammed Ahmadi mit 2:0. Die Gäste kamen durch einen 20-m-Sonntagsschuss zum Anschlusstreffer. Bei Kontermöglichkeiten vergab die SG mehrfach eine frühzeitige Entscheidung. Doch die Defensive zeigte eine starke kämpferische Leistung.

B-Jugend

Die B2-Junioren holten sich in einem torreichen Spiel drei Punkte und gewannen bei SG Illschwang/Schwend mit 4:3. Die SG-ler führten bereits 2:0 und 3:1, doch die Birgländer konnten immer wieder ausgleichen. Maxi Eckert sorgte drei Minuten vor Spielende für den vielumjubelten Siegtreffer. Jetzt haben die Rosenberger wieder beste Chancen auf den 3. Platz.

C-Jugend

Bei Spiel der Kreisliga C1 waren die SG-ler krasser Außenseiter gegen den Aufstiegskandidaten SV Raigering. Mit einer starken kämpferischen Leistung stemmte sich die SG gegen den Favoriten, verlor aber am Ende 5:0. Die Punkte gegen den Abstieg müssen gegen andere geholt werden.

Die C2 konnte gegen den SV Raigering II dank einer starken Schlussphase das Spiel für sich entscheiden. Max Reinhardt (2), Nico Stöhr und Marco Heinl sorgten für die Tore zum 4:0-Sieg. Leider konnten die C2-Junioren an ihrem Doppelspieltag nicht an die Leistung gegen Raigering anknüpfen und verloren bei JFG Mittlere Vils völlig unnötig 3:2. Max Reinhardt und Marco Heinl erzielten die Tore. Durch die Niederlage verpasste die SG den Sprung an die Spitze.

D-Jugend

Einen klaren Sieg verzeichnete die D1 gegen den unmittelbaren Konkurrenten SG Edelsfeld/Großalbershof im Kampf um die Spitzenplätze. Lukas Kokott sorgte mit zwei Toren für den 2:0-Pausenstand.

Die Zill-Truppe zeigte eine starke Leistung und glänzte durch Spielwitz und tolles Passspiel. Am Ende war es ein ungefährdeter 8:1-Sieg. Mike Bauer mit vier Toren sowie Valentino Pennacchioni und Alexander Bittner sorgten für die Tore nach der Halbzeit.

Im Endspiel um den Herbstmeister gegen den SV Raigering war die D2 das aktivere Team und verpassten mehrmals den Führungstreffer. Dieser gelang dem SV durch einen Strafstoß, der das einzige Tor bleiben sollte. Durch die Niederlage bleiben die SG-ler auf Platz 2 in der Tabelle.

Die D3 schaffte am letzten Spieltag gegen Tabellenführer SV Altenstadt einen 5:3-Sieg, löste ihn ab und errang die Meisterschaft. Luca Söhnlein mit drei Toren sowie Simon Specht mit zwei sicherten Sieg und Titel in der D3-Kleinfeld-Herbstrunde. (kok)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.