A-Jugend
___ TuS und SG Rosenberg/Traßlberg - Jugendfußball ___

Die A-Junioren der SG Rosenberg/ Traßlberg mussten gegen die SG Illschwang Schwend Kastl eine 2:4-Niederlage einstecken. Nach dem Rückstand drehten die Rosenberger vor der Pause durch Tore von Nico Krieger und Mohammed Ahmadi das Spiel zu einer 2:1-Führung. Doch nach der Pause ging nicht mehr viel zusammen und das Spiel wurde leichtfertig verloren.

Besser machte es die A2-Kicker, die gegen den TuS Hohenburg ein knappes 3:2 erreichten. Fabian Heilmeier hatte mit zwei Toren maßgeblichen Anteil daran. Nach der 3:0-Führung schalteten die SG-ler einen Gang zurück und der TuS kam noch einmal auf 3:2 heran.

B-Jugend

Die B1 der SG Rosenberg/Traßlberg hat durch den 5:0-Kantersieg bei der SG Köfering/Gärbershof/Germania wieder Tuchfühlung zur Spitzengruppe. Tobias Rösch (2) sowie Moritz Pischel, Leon Schön, Fitim Kadriaj erzielten die Tore. Auch die B2 konnte ihr Spiel gegen die DJK Amberg gewinnen. Das Ergebnis von 2:1 war am Ende auch verdient für die SG-ler.

C-Jugend

Die Kreisliga-C-Junioren verschliefen den Spielbeginn total und lagen nach zehn Minuten mit 0:3 im Rückstand gegen JFG Oberpfälzer Grenzland. Vor allem in der Defensive offenbarte die SG unerklärliche Schwächen. Nach der Pause konnten die SG-ler noch auf 3:4 verkürzen und es wäre durchaus, gegen einen keinesfalls starken Gegner, mehr möglich gewesen. Durch die Niederlage verpassten es die SG-ler, sich ins Mittelfeld abzusetzen und befinden sich auf Platz 9 von 13 Teams.

D-Jugend

Die D1 gewann ohne Mühe bei der SG Kastl Utzenhofen und überzeugte auch spielerisch. Beim ungefährdeten 9:1-Sieg sorgten Georg Breu, Lukas Kokott, Mike Bauer mit je zwei Toren sowie Maximilian Zill, Alexander Bittner und ein Eigentor für die Treffer.

Die D2 gewann zwar mit 5:1 bei der JFG Mittleren Vils, doch täuscht das Ergebnis über den Spielverlauf hinweg und fiel um zwei bis drei Tore zu hoch aus. Die SG-ler zeigten sich jedoch im Verwerten der Torchancen als effektiver und so schossen Martin Koller, Dennis Weber, Martin Franz, Morice Fackler und Sergej Shirpal die nötigen Tore. Die D3-Junioren verloren in einem abwechslungsreichen Spiel am Ende mit 5:6 gegen die D2 des TSV Königstein.

E-Jugend

Die E1 des TuS Rosenberg war chancenlos gegen die eingespielte Truppe des SV Loderhof. Schon vorab war nur Schadensbegrenzung angesagt, doch diese gelang der Stöcklmeier-Truppe gegen den unangefochtenen Spitzenreiter bei der 13:0-Niederlage nur bedingt. Doch die Punkte müssen aus anderen Spielen geholt werden, so dass diese Niederlage die TuSler nicht aus der Bahn wirft. (kok)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.