A-Klasse Mitte: TSV Dieterskirchen fegt die SpVgg Mitterdorf vom Platz - Spitzenreiter ...
Mit Kantersieg auf Platz zwei gestürmt

Wernberg. (lfj) Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel in der A-Klasse Mitte zwischen dem TV Bodenwöhr (6./14) und dem Tabellenführer VfR Premeischl (1./18) fand nicht statt. Grund: Ein Todesfall im Vereins-Umfeld der Gäste. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Durch die Absage schob sich der TSV Dieterskirchen (2./16) mit einem 7:2-Kantersieg bei der SpVgg Mitterdorf (11./6) auf den Aufstiegs-Relegationsplatz. Der SV Pullenried (8./12) ist durch die 1:2-Heimniederlage gegen den VfB Wetterfeld (3./16) vorerst aus der Verfolgergruppe ausgeschieden. Dagegen ist der FC Neunburg (5./14) nach dem 3:1-Sieg gegen den TSV Nittenau II (12./4) wieder im Kommen.

SV Seebarn       1:1 (0:1)       SV Bernried
Tore: 0:1 (39.) Patrik Knenicky, 1:1 (54.) Martin Kirchberger - SR: Ludwig Hauer (SV Pullenried) - Zuschauer: 60

(lfj) Mit einem gerechten 1:1 endete die Partie zwischen dem SV Seebarn und dem SV Bernried. Knenicky nutzte einen unnötigen Ballverlust der Heimelf kurz vor der Pause zum Führungstreffer der Gäste. Auch nach dem Seitenwechsel verlief das Match weitgehend ausgeglichen, wobei Kirchberger ein mustergültiges Anspiel zum verdienten Seebarner Ausgleich nutzte. Im restlichen Spielverlauf konnte sich kein Team mehr entscheidend durchsetzen.

SpVgg Mitterdorf       2:7 (1:6)       TSV Dieterskirchen
Tore: 0:1 (12.) Fabian Frimberger, 1:1 (17.) Tobias Riedl, 1:2 (19.) Marco Mehltretter, 1:3 (22.) Christoph Lehmer, 1:4 (28.) Maximilian Weingärtner, 1:5 (32.) Johannes Brunner, 1:6 (41.) Maximilian Weingärtner, 1:7 (63./Foulelfmeter) Marco Mehltretter, 2:7 (71.) Tobias Riedl - SR: Udo Schirmer (SSV Schorndorf) - Zuschauer: 80 - Gelb-Rot: (63.) Andreas Engl

(lfj) Von Beginn an war die Begegnung eine klare Sache für die Gäste, die sich in der ersten Halbzeit sehr viele Torchancen herausspielten und diese auch konsequent verwerteten. Die Heimelf kam nur einmal gefährlich vor das Gästetor und markierte durch Riedl den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1. Anschließend schraubte Dieterskirchen das Halbzeitergebnis auf 6:1 hoch, womit die Partie natürlich längst entschieden war. Dieterskirchen dominierte auch im zweiten Abschnitt, spielte das Match aber in Ruhe herunter und gewann souverän mit 7:2.

SV Pullenried       1:2 (1:1)       VfB Wetterfeld
Tore: 1:0 (8.) Martin Svehla, 1:1 (32./Eigentor) Michael Irlbacher, 1:2 (47./Foulelfmeter) Michael Härtl - SR: Alois Kleierl (SpVgg Pfreimd) - Zuschauer: 80

(lfj) Aufgrund zweier individueller Fehler verschenkte der SV Pullenried erneut drei Punkte. Die Heimmannschaft hatte Spiel und Gegner während der gesamten ersten Hälfte gut im Griff und Svehla brachte den SV früh in Führung. In der Folgezeit ließ der SV mehrere gute Chancen ungenutzt. Völlig aus dem Nichts dann das Geschenk von Irlbacher, der mit einem unnötigen Rückpass zum Torwart ins eigene Netz traf. Schon zwei Minuten nach der Pause der nächste spielentscheidende Fehler, als Grätsch an der Torauslinie einen Elfmeter verursachte, den Härtl sicher zur Führung der Gäste verwandelte. Dieses Tor schockte den SV sichtlich und er brachte in der Folgezeit kaum noch Zählbares zustande. Wetterfeld verteidigte den knappen Vorsprung geschickt und mit vielen Fouls.

1. FC Neunburg       3:1 (2:1)       TSV Nittenau II
Tore: 1:0 (12.) Michal Mastny, 1:1 (14.) Mark Bagi, 2:1/3:1 (37./88.) Miroslav Vachtl - SR: Willi Greber (SpVgg Teunz) - Zuschauer: 50

(lfj) Die Platzherren bestimmten über die gesamte Distanz das Spiel, kassierten aber nach der Führung durch Mastny postwendend aus dem Nichts den Ausgleich. Das brachte den FC aber nicht aus dem Tritt, der sich einige Möglichkeiten erspielte, die meisten davon aber nicht nutzen konnte. Lediglich Vachtl traf zum 2:1-Halbzeitstand. Auch nach Wiederbeginn verpasste die Heimelf lange Zeit die Entscheidung, welche Vachtl kurz vor Schluss gelang.

SpVgg Willmering-Waffenbrunn - SV Geigant 1:1 (1:1) Tore: 0:1 (16.) Tobias Frank, 1:1 (22.) Daniel Rötzer - SR: Gerhard Rank (FC Ränkam) - Zuschauer: 150
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.