A-Klasse Weiden Ost: ASV Neustadt zwei Punkte vor dem TSV Flossenbürg
Zweikampf um Platz zwei

Weiden. (gb) Dem SV Anadoluspor Weiden (1./62 Punkte) steckte wohl die Aufstiegsfeier noch in den Knochen. Der Meister der A-Klasse Weiden Ost kassierte am Sonntag gegen den ASV Neustadt (2./53) die zweite Heimniederlage in dieser Saison.

Für den SV Anadoluspor war die 0:1-Einbuße bedeutungslos, für den ASV Neustadt der Sieg im Kampf um Relegationsplatz zwei enorm wichtig. Denn der TSV Flossenbürg (3./50) sitzt der Felix-Elf nach dem 2:1-Sieg gegen den VfB Thanhausen (6./35) im Nacken. Am vorletzten Spieltag (Freitag, 15. Mai) hat Flossenbürg die Möglichkeit, mit einem Heimsieg im direkten Aufeinandertreffen mit dem ASV gleichzuziehen.

Am Tabellenende sieht es für Schlusslicht SG Leuchtenberg/Roggenstein (14./13) nach der 1:3-Niederlage beim TSV Waidhaus (4./42) ganz schlecht aus. Der SV Wildenau (13./16) landete nämlich im Kampf um Relegationsplatz 13 einen 2:1-Erfolg bei der DJK Letzau (12./22).

VfB Rothenstadt       1:0 (1:0)       SV Schönkirch
Tor: 1:0 (36.) Sebastian Schwarzer - SR: Ernst Eschenbecher (SV Pfrentsch) - Zuschauer: 50

In der 36. Minute ging Rothenstadt mit 1:0 in Führung, als Schwarzer eine schönen Flanke verwertete. In der zweiten Hälfte hatten beide Mannschaften viele Möglichkeiten, die Partie für sich zu entscheiden. Sowohl Schönkirch tauchte gefährlich vor dem Tor auf, als auch Rothenstadt. Die Chancen blieben jedoch von beiden Teams ungenutzt, wobei zum Teil beide Torhüter glänzten. So blieb es beim 1:0-Endstand.

SV Wurz       1:2 (1:2)       SV Plößberg II
Tore: 1:0 (13./Foulelfmeter) Manuel Windschiegl, 1:1 (23.) Uwe Hecht, 1:2 (28.) Johannes Wurm - SR: Frank Matychowiak (SpVgg Vohenstrauß) - Zuschauer: 40

Der SV Wurz konnte nicht an die Leistungen der letzten Spiele anknüpfen und musste den Gästen die drei Punkte überlassen. Dabei ging der SVW durch einen von Manuel Windschiegl verwandelten Foulelfmeter früh in Führung. Mit einem Freistoß gelang Uwe Hecht der Ausgleich. Bereits nach einer knappen halben Stunde sorgte Johannes Wurm für die Entscheidung, als er frei stehend den Siegtreffer für die Plößberger "Zweite" erzielte.

DJK Letzau       1:2 (0:0)       SV Wildenau
Tore: 0:1 (50.) Jürgen Förster, 1:1 (81.) Andreas Albrecht, 1:2 (85.) Jürgen Förster - SR: Hakki Gökcel (TSG Weiherhammer) - Zuschauer: 60

In der ersten Halbzeit gab es zahlreiche Chancen auf beiden Seiten, die jedoch nicht genutzt wurden. Gleich nach der Pause gingen die Wildenauer durch einen herrlichen 20-m-Freistoß von Jürgen Förster in Führung. Nun erhöhte Letzau den Druck, machte sich aber das Leben mit vielen Abspielfehlern schwer. Nach einem Freistoß von Mario Bäumler an die Latte, staubte Andreas Albrecht zum 1:1 ab. Kurz vor Schluss konnte die Letzauer Defensive nach mehreren Versuchen nicht klären. Jürgen Förster nahm das Geschenk an und erzielte den nicht unverdienten Siegtreffer für Wildenau.

TSV Flossenbürg       2:1 (1:1)       VfB Thanhausen
Tore: 1:0 (4.) Christian Nossek, 1.1 (27.) Tobias Fiedler, 2:1 (90.) Sandro Wagner - SR: Reinhard Marschick (SV Kohlberg) - Zuschauer: 85

Der TSV Flossenbürg begann sehr aggressiv und ging bereits nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung. Flossenbürg blieb am Drücker, aber die Gäste bekamen jetzt immer mehr Chancen. Tobias Fiedler glich vor der Pause zum 1:1 aus. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Sandro Wagner hielt mit seinem Treffer kurz vor Schluss den TSV im Rennen um den Relegationsplatz.

Die weiteren Spiele

TSV Waidhaus - Leuchtenberg/Roggenstein 3:1 (0:0) Tore: 1:0 (60.) und 2:0 (68.) David Ferdinandy, 2:1 (72.) Jan Snozik, 3:1 (85.) Jan Pelc - SR: Wolfgang Bäumler (Waldthurn) - Zuschauer: 40

SV Anadoluspor Weiden - ASV Neustadt 0:1 (0:1) Tor: 0:1 (24.) Valentin Gert - SR: Kai Thiele (DJK Gebenbach) - Zuschauer: 100

SpVgg Moosbach - SV Waldau 2:2 (1:1) Tore: 0:1 (2.) Felix Woppmann, 1:1 (10.) Michael Bauer, 2:1 (46.) Lukas Rappl, 2:2 (79.) Alexander Wolfrath - SR: Fritz Krailinger (SV Störnstein) - Zuschauer: 100
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.