"A Tribute to Abba - Abba the Show"

Kaum eine Revival-Show kommt dem Original so nah wie "A Tribute to Abba - Abba the Show". Allein in Deutschland haben mehr als 500 000 Besucher Katja Nord als Anni-Frid und Camilla Dahlin als Agnetha gesehen. Ihr Rezept: Nicht nur die Stimmen hören sich täuschend echt an. Sie sehen fast aus wie das Original, tragen 70er-Jahre-Frisuren, ziehen sich deren Kostüme an. Der internationale Fanclub kürte "Abba the Show" zum besten Auftritt seit den echten Abba.

"Unsere Stimmen haben gemeinsam diesen Abba-Sound", erklärt Camilla Dahlin den Erfolg der Abba-Show vor Pressevertretern. "Das war von Anfang an unser Glück", so Nord. Direkt nach der Schule begannen sie damit. Heute sind beide um die 50. Die echten Abba-Damen haben sie nie persönlich kennen gelernt, aber gut studiert. Camilla allerdings spielte im Video zum Schmachtfetzen "Thank you for the music" mit. Einen Screenshot davon zeigt sie stolz auf ihrem Smartphone. "A tribute to Abba" gastiert am 28. Februar 2016 in der Freiheitshalle Hof, am 10. März in der Arena Nürnberg und am 17. März in der Donau-Arena Regensburg.

___

Karten beim NT/AZ/SRZ-Ticketservice unterTelefon: 0961/85-550, 09621/306-230 oder 09661/8729-0.

Wir verlosen 3 x 2 Karten für die Show in Nürnberg. Wer teilnehmen will, ruft unter 0137/808401628 an und spricht das Stichwort "Abba", Name, Adresse und Telefonnummer aufs Band. Jeder Anruf aus dem Festnetz kostet 0,50 Euro (Mobilfunkpreise können abweichen). Der Anschluss ist bis Samstag, 31. Oktober, geschaltet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Medienhauses und ihre Angehörigen dürfen nicht teilnehmen. Die Gewinner erklären sich mit der Veröffentlichung ihrer Namen einverstanden. (räd)
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.