Ab sofort Spielertrainer in Neudorf - Neuzugänge
Zeiler übernimmt

Neudorf. (hme) Als Vorletzter in der A-Klasse Nord ist die SG TSV Neudorf/SC Luhe-Wildenau II in die Winterpause gegangen. Diesen Platz will der Verein verbessern und setzt deshalb auf Richard Zeiler als neuen Spielertrainer. Zeiler war in der Hinrunde bereits als Spieler aktiv und hatte den Klub in früheren Jahren bis in die Spitze der Kreisklasse geführt. Nun soll der Routinier wieder die Kastanien aus dem Feuer holen. Der bisherige Trainer Tobias Reiß tritt ins zweite Glied. Zudem meldet die Spielgemeinschaft drei Neuzugänge.

Eine davon ist Sebastian Lorenz vom Kemnath am Buchberg, der jahrelang auf Bezirksliga- und Oberliganiveau beim SC Luhe-Wildenau und dem TSV Detag Wernberg spielte. Als weiteren Neuzugang begrüßt der TSV den erfahrenen Offensivmann Stefan Mutzbauer (zuletzt TSV Trausnitz, zuvor SpVgg Vohenstrauß). Die Nummer drei im Team betrifft die Torhüterposition. Der 22-jährige Tobias Braun wird den Konkurrenzkampf im Tor erhöhen. Braun wechselt vom FC Wernberg nach Neudorf.

Außerdem bietet sich eine weitere Alternative an. Der 19-jährige Patrick Lache kehrt zum SC Luhe-Wildenau zurück und ist somit für die SG spielberechtigt. Bereits in der letzten Saison hat Lache seine Offensivqualitäten für die SG unter Beweis gestellt, als er in fünf Ligaspielen sechs Treffer erzielte.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.