Ab sofort Tempo 80

Tempo-80-Schilder stehen jetzt auf der Kreisstraße TIR 22 zwischen der Einfahrt zum Leonberger Gemeindebauhof (Bild) und der Kreuzung mit der TIR 40. In der Gegenrichtung gilt die Beschränkung bis zur Leonberger Mühle. Bild: jr

Das Landratsamt gab grünes Licht: Auf Antrag der Gemeinde gilt jetzt auf der Kreisstraße TIR 22 zwischen der Einfahrt zum Leonberger Bauhof und der Kreuzung mit der TIR 40 Tempo 80.

"Unserem Antrag wurde stattgegeben", erklärte Bürgermeister Johann Burger in der jüngsten Gemeinderatssitzung und berichtete von einer Ortsbegehung am 21. Juli. In Fahrtrichtung Mitterteich gelte die geschwindigkeitsbeschänkte Zone sogar bis zur Leonberger Mühle. Durch diese Maßnahme erhoffen sich Bürgermeister Burger und die Gemeinderäte mehr Sicherheit auf diesem Streckenabschnitt.

Wieder Müll abgelagert

Erneut ein Thema war das wilde Ablagern von Müll beim Containerplatz im Gemeindebauhof. Bürgermeister Burger beklagte, dass zum wiederholten Mal unrechtmäßig hinterlassener Unrat gefunden worden sei. Jetzt wolle die Gemeinde versuchen, den Containerplatz in Richtung Trafo-Häuschen zu verlagern. Von dort aus sei der Containerplatz besser einsehbar. Dieses Thema soll in der September-Sitzung abschließend behandelt werden.

Fristverlängerung

Verlängert wurde die Frist für das Auswahlverfahren im Breitbandförderprogramm. Die Deutsche Telekom hatte eine Verlängerung bis zum 4. September beantragt, weil bislang noch kein Angebot für den Breitbandausbau abgegeben worden sei. Bürgermeister Burger betonte, dass neun weitere Kommunen im Landkreis ebenfalls betroffen seien.
Weitere Beiträge zu den Themen: Leonberg (674)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.