Abend mit Musik, Mundart und Tanz kommt gut an - Wiederholung schon geplant
Heimatverein singt gerne mit

Als es ums Mitsingen ging, ließen sich die Gäste nicht zweimal bitten: Zu einem gemütlichen Vereinsabend mit Musik und Mundart trafen sich viele Mitglieder des Heimatvereins Birgland im Bär-Saal in Lockenricht.

Dort gab es Musik und Gedichte, aber auch frisch gerührte Butter, Käse und Kartoffeln mit Schinken. Vorsitzender Franz Niebler ging auf anstehende Termine ein, darunter eine Busfahrt des Vereins am Samstag, 18. April, nach Nördlingen (noch Plätze frei). Mit Beiträgen der Stubenmusik sowie Mundart von Hans Pirner begann das Programm. Stubenmusik-Leiter Herbert Brzoza ging kurz auf die aktuelle Besetzung der Gruppe ein, die vor 15 Jahren ihre ersten Auftritte hatte. Mit seinen Texten hatte Hans Pirner die Lacher auf seiner Seite. Mit weiteren Liedern folgten die Sängerinnen. Der Aufforderung, einzustimmen, kamen alle gerne nach. Blasmusik der Birgländer Musikanten, zu der auch getanzt werden konnte, gab dem Abend eine volksmusikalische Würze.

Kein Wunder, dass die Wiederholung einer solchen Veranstaltung, die auch die Verbindung zu den passiven Mitgliedern fördert, für nächstes Jahr bereits ins Auge gefasst ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lockenricht (22)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.