Abenteuer-Fahrten passé

Die Strecke in Richtung Immenreuth entspricht nicht mehr den Anforderungen an eine zeit- und verkehrsgerechte Straße: Das soll sich 2016 nach der Sanierung ändern. Bild: stg

Die Fahrten von Berndorf bis zur Gemeindegrenze von Immenreuth sind mitunter recht abenteuerlich - ganz egal, ob mit dem Auto oder dem Fahrrad: Schuld daran ist der schlechte Zustand der Gemeindeverbindungsstraße. Im nächsten Jahr soll sich dies ändern.

Kemnath. (stg) Der Stadtrat hat sich darauf verständigt, den betreffenden Abschnitt der Gemeindeverbindungsstraße 2016 auszubauen. Untersuchungen des Bauamtes der Stadt Kemnath ergaben, dass die Strecke aufgrund der Schäden nicht mehr den Anforderungen an eine zeit- und verkehrsgerechte Straße entspricht.

Auf der Länge von etwa einem Kilometer soll der Oberbau verstärkt werden. Vom innerörtlichen Kreuzungsbereich in Berndorf bis zum Ortsausgang, insgesamt eine Strecke von etwa 200 Metern, ist vorgesehen, die Verschleißdecke abzufräsen und neu aufzutragen. Die Schätzungen für die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 275.000 Euro. Zuwendungen nach dem Finanzausgleichsgesetz (FAG) sollen beantragt werden. Diese könnten bei 160.000 Euro liegen, so dass bei der Stadt etwa 115.000 Euro verbleiben.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.