Abordnung zu Gast beim Oberpfälzer Heimattag der Landsmannschaften in München
Schmidmühlen stark vertreten

Die Schmidmühlener waren beim Heimattag in München stark vertreten. Bild: hi
Der Oberpfälzer Heimattag in St. Peter und im Hofbräuhaus München vereinte 18 Landsmannschaften, insgesamt etwa 600 Teilnehmer. Das Programm arrangierte diesmal der Oberpfälzer Kulturbund. Vizepräsident Ludwig Spreizer bot dazu auf: die Wolfersdorfer Sänger, das Jungbauernballett aus Kiefenholz, die Ponader aus Ebnath, und die großartige Musi aus Schwarzenfeld. Eine bemerkenswert große Abordnung repräsentierte den Markt Schmidmühlen mit Bürgermeister Peter Braun, Albin Koller, Erwin Holler und auch mit jungen Trachtlern. Alle erlebten nach einem Gottesdienst in St. Peter mit Generalvikar Prälat Michael Fuchs einen Unterhaltungsabend im Hofbräuhaus-Saal. Dabei gab es auch ein Wiedersehen mit Resl Thum, die wenige Wochen zuvor im Schmidmühlener Schloss 80. Geburtstag gefeierte hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.