Abschied von Albert Weidner

Eine große Trauergemeinde nahm Abschied von Albert Weidner aus Pfaffenreuth, der im Alter von 84 Jahren verstarb. Das Requiem in der Pfarrkirche zelebrierte Pfarrer Manfred Wundlechner. Der Verstorbene war ein allseits sehr geschätzter Bürger und ein aufgeschlossener Landwirt mit Leib und Seele, der auch viel Freude an der Fisch- und Bienenzucht hatte. Jahrzehnte gehörte Weidner der Feuerwehr an. 30 Jahre bekleidete er das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden der Jagdgenossenschaft.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wurz (793)Kurz notiert (401136)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.