Abschied von Engeline Witzl
Verstorben

Floß . (le) Mit dem Lied "Segne du Maria" verabschiedete sich am Samstag in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes der Täufer eine große Trauergemeinde von der 82-jährigen Engeline Witzl, geborene Brunner. Der Kirchenchor St. Josef aus Weiden unter Leitung von Louis Denz sang aus der Schubert-Messe und das Abendlied "Herr bleib bei uns". Pfarrer Norbert Große sprach von einer herzensguten und tiefgläubigen Frau, die der Mittelpunkt ihrer Familie war.

Engeline Witzl kam am 25. Mai l933 als Tochter von Betty und Georg Brunner in Floß zur Welt. Später absolvierte sie die Hauswirtschaftsschule, bevor sie 1949 den Schlosser Hans Witzl heiratete. Die beiden hatten die Söhne Klaus und Berthold. Über 20 Jahre arbeitete Witzl bei der Firma Grundig in Vohenstrauß und später bei Nexans. Mit ihrem Ehemann feierte sie 2014 eiserne Hochzeit. Ihren Lebensabend verbrachte sie zuletzt im Seniorenheim am Reiserwinkel. Sie war ein treues Mitglied des Katholischen Frauenbundes, der ihr mit einer Abordnung die letzte Ehre erwies.

Schwarzes Brett Al-Anon

Angehörige und Freunde von Alkoholikern treffen sich am Montag von 19.30 bis 21.30 Uhr im ARV-Gebäude, Weiden, Parksteiner Straße 15.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.