Abwechslungsreiche Familienfreizeit auf dem Zehnerkar
Sturm und Sonne

Herrliche Tage verbrachte die Gruppe des Kreisjugendrings mit den Betreuern Barbara Heser, Willi und Marcus Rauch sowie Christian Wolf im Jugendgästehaus Bergheim in Obertauern. Bild: rs
Neustadt/WN. (rs) Sturm und strahlenden Sonnenschein erlebten die Teilnehmer der Familien-Skifreizeit des Kreisjugendringes im österreichischen Obertauern.

Hatte es am Sonntag und Montag noch Schneefall und teilweise stürmischen Wind gegeben, so wurden die Ski- und Snowboardfahrer am Dienstag mit herrlichem Sonnenschein und einer wunderschönen Panoramasicht aus fast 2200 Metern Höhe auf die Bergwelt in der Tauernregion und weit über das Dachsteinmassiv hinaus verwöhnt. So konnten die Teilnehmer auf der Tauernrunde die vielfältigen Abfahrten vom Zehnerkar und Seekar, von Gamsleiten, Hochalm, Kringsalm und Grünwaldkopf in vollen Zügen genießen. Etwa ein halber Meter Neuschnee sorgte für beste Pistenverhältnisse, wenn auch die Sicht nicht an allen Tagen gut war.

Beim Abschlussrennen durften die Kinder und Jugendlichen beim Riesenslalom ihr Können unter Beweis stellen und erhielten Siegerurkunden.

Auch abseits der Piste hatten die 45 Teilnehmer und Betreuer viel Spaß und saßen abends im Jugendgästehaus Bergheim in geselliger Runde bei Spielen und Schafkopfrunden zusammen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.