Action-Vormittag des St.-Michael-Werks: Zielgerichtet und sinnvoll umsetzen
"Bewegung mit Potenzial"

Grafenwöhr. "Wenn du dich bewegst, dann kommt etwas in Bewegung - Bewegung mit Potenzial". Unter diesem Motto stand der Action-Vormittag, den die Private Berufsschule des St. Michaels-Werks Grafenwöhr mit einem Pädagogenteam der Organisation "Learning Campus", einem Verein für Erlebnispädagogik und zukunftsorientierter Jugend- und Sozialarbeit als auch freiem Träger der Jugendhilfe, für die Schüler des Berufsvorbereitungsjahres veranstaltete.

Für über 100 BVJ-Schüler hieß es an diesem Tag, ihren Bewegungsdrang in sinnvolle und zielgerichtete Handlungen umzusetzen. Zudem sollte dabei auch gemäß eines erlebnispädagogischen und handlungsorientierten Ansatzes die Sozialkompetenz der Jugendlichen geschult werden. Denn Wissen allein ist heute nicht mehr ausreichend, um im Beruf und im Leben erfolgreich bestehen zu können. Notwendig und gefragt sind auch soziale Kompetenzen wie etwa Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Flexibilität sowie Verantwortungsbewusstsein.

An einer der vier Stationen erprobten die Heranwachsenden das Bogenschießen, gemäß des Grundsatzes von "Learning Campus", dass nur derjenige ein gesundes Selbstvertrauen aufbauen kann, der weiß, was in ihm steckt. Diese Aktion gab den Schülern die Möglichkeit, eigene Ressourcen und Grenzen wahrzunehmen und mit diesen zu arbeiten. Durchhaltevermögen und Kreativität galt es vor allem an den anderen drei Stationen zu beweisen. Gruppenübungen mit Hilfe von Sprungseil, Abdeckplane oder Leiter forderten die Jugendlichen dazu auf, gemeinsam eine Lösung für die gestellten Herausforderungen zu finden. Daher übten sich die Mädchen und Jungen auch in der Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Einen ganzen Vormittag lang bewältigten die Schüler so verschiedene Aufgaben, bei denen sich jeder sowohl körperlich als auch geistig einbringen musste und das Wir-Gefühl der BVJ-Schüler ein Stückchen vorangebracht wurde. Am Ende der Aktion waren sich alle Teilnehmer und die Veranstalter einig, dass der Action-Vormittag eine gute Sache war und etwas bewegt hat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.