ADAC-Autoslalom: MSC Wiesau und MSV Falkenberg verwandeln Flugplatz in Rennstrecke
Überflieger am Rosenthal Airfield

Speichersdorf/Falkenberg/Wiesau. Opel Corsas können nicht fliegen. Doch wer glaubt, dass die Automotorsportler die Landebahn des Flugplatzes Rosenthal Airfield in Speichersdorf nicht zu schätzen wussten, der liegt falsch. Der MSC Wiesau und der MSV Falkenberg stellten nach der Premiere im letzten Jahr den 5. und 6. Lauf des "ADAC Slalom Youngster Cup 2015" im Autoslalom als Doppelveranstaltung auf die Beine und konnten dazu das weitläufige Gelände zur Freude aller Teilnehmer nutzen.

Die Verantwortlichen der beiden Vereine Karl-Heinz Dietrich und Thomas Fröhlich waren nicht nur federführend für die Gesamtorganisation verantwortlich, sondern haben auch die zwei unterschiedlichen Slalom-Kurse kreiert. Und nicht nur die Parcours kamen bei den Teilnehmern gut an, auch die beiden neuen identischen Opel Corsas, die vom ADAC Nordbayern gestellt wurden, sorgten für faire und zugleich sichere Bedingungen.

Antreten konnten 16- bis 18-Jährige in der Klasse Einsteiger und 19- bis 23-Jährige in der Klasse Rookies. Insgesamt kämpften 27 junge Motorsportler in einem Trainings- und zwei Wertungsläufen um die Spitzenplätze am Stockerl. Dabei geht es aber keinesfalls nur um Geschwindigkeit, sondern gleichermaßen um Geschicklichkeit beim Umfahren der Pylonen.

Schlussendlich bleibt die positive Bilanz: Die widrigen Wetterbedingungen konnten den Motorsportlern nichts anhaben, die anspruchsvollen Kurse und viel Kameradschaftsgeist machten die Veranstaltung zu einem wunderbaren Renntag. Die beiden Veranstalter sind sich einig. Eine solch gelungene Veranstaltung ohne Reibungen auf sportlich hohem Niveau soll es auch im kommenden Jahr wieder geben.

Ergebnisse

Lauf des MSC Wiesau

Einsteiger: 1. Kevin Fischer (AC Waldershof), 2. Philipp Varlemann (MSC Pegnitz), 3. Max Möller (RTC Bad Berneck)

Rookies: 1. Marcel Kobe (RTC Bad Berneck), 2. Maximilian Roider (AMSC Hammelburg), 3. Martina Mark (MSC Wiesau)

Lauf des MSV Falkenberg

Einsteiger: 1. Kevin Fischer (AC Waldershof), 2. Philipp Varlemann (MSC Pegnitz), 3. Benedikt Siegel (MC Lauf)

Rookies: 1. Kevin Schaborak (MSC Marktredwitz), 2. Daniel Kubiak (RTC Bad Berneck), 3. Dominik Schlott (MSC Pegnitz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.