Adventsmarkt: Alle Vereine machen mit

Auf großes Interesse stießen die Adventskränze und Geschenke der fleißigen Landfrauen. Bild: snn
Es war der mittlerweile 17. Adventsmarkt, zu dem die Hohenkemnather Vereine eingeladen hatten. Eröffnung war am Samstag nach der Vorabendmesse um 16.45 Uhr auf dem Kirchenvorplatz. Zelebriert wurde der Gottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt durch die beiden Geistlichen Pater Marek Michalak und dem Ruhestandspfarrer Dr. Joseph Mathatiparambil. Veranstaltet und organisiert wird der Markt traditionell von allen Hohenkemnathern Vereinen.

Beteiligt waren die Feuerwehr, die KSK- und Reservistenkameradschaft, die Landfrauen, der CSU-Ortsverband, die Landjugend und die Schützengesellschaft Edelweiß. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch Klänge der Blaskapelle Ursensollen unter der Leitung von Stefan Neger. Schützenmeister Hans Wenkmann bedankte sich bei der Eröffnung bei den beiden Geistlichen, die das Pfarrheim und den Kirchenvorplatz zur Ausrichtung des Weihnachtsmarkts überlassen hatten.

Die Landfrauen hatten Adventskränze und Weihnachtsgestecke gebastelt und diese zum Verkauf angeboten. Der Erlös kommt den Missions-Schwestern in Simbabwe zugute. Die Vereine boten Bratwürste, Gebäck, Apfelküchel, Waffeln, Glühwein und weitere Gaumenfreuden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hohenkemnath (474)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.