Adventsmarkt beginnt am Samstag schon um 17 Uhr
Eine Stunde früher

Seit dem Jahre 2001 gibt es den Königsteiner Adventsmarkt, der ganz klein anfing.

Der Posaunenchor trug am Abend vor dem 1. Advent ab 18 Uhr Advents- und Weihnachtslieder auf dem Marktplatz vor. Der Frauenkreis verkaufte adventliche Gestecke und Kränze.

Dazu gab es Bratwürste und Glühwein. Von Jahr zu Jahr wurde es immer mehr Stände, so dass mittlerweile elf bis zwölf Stände ihre Waren anbieten. Die meisten davon sind Königsteiner Vereine, die ihre selbst gemachten Waren verkaufen. Seit 2003 kommt der Nikolaus, der den Kindern Geschenke bringt.

Dieser bekommt von den Kindergartenkindern immer ein Paar Lieder vorgetragen. Bei der Terminfortschreibung Anfang November wurde nun der Wunsch geäußert, den Adventsmarkt schon früher beginnen zu lassen.

Daher startet er dieses Jahr schon um 17 Uhr. Es soll erprobt werden, ob diese frühere Zeit für die Besucher angenehmer ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.