Adventsmarkt vor Hohenkemnather Kirche
Engagierte Vereine

Bereits zum 18. Mal veranstalteten die Hohenkemnather Vereine einen Adventsmarkt auf dem Kirchenvorplatz. Voraus ging ein Gottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, den die beiden Geistlichen Pater Marek Michalak und Dr. Joseph Mathatiparampil zelebrierten.

Organisiert hatten den Adventsmarkt die Feuerwehr Hohenkemnath, die KSK- und Reservistenkameradschaft Hohenkemnath, die Landfrauen, der CSU-Ortsverband, die Landjugend und die Schützengesellschaft Edelweiß. Für die musikalische Gestaltung sorgten mit weihnachtlichen Klängen die Blaskapelle Ursensollen unter Leitung von Stefan Neger. Gegen 17 Uhr eröffnete der Schützenmeister Hans Wenkmann den Markt auf dem Kirchenvorplatz. Die Landfrauen boten selbst gebastelte Adventskränze und Weihnachtsgestecke zum Kauf an. Der Erlös kommt den Missions-Schwestern in Zimbabwe (Afrika) zugute. Außerdem gab es Bratwürste, Weihnachtsgebäck, Apfelkücheln, Waffeln, Glühwein und weitere Gaumenfreuden.

Auch der Nikolaus schaute vorbei. Er hatte für die zahlreich anwesenden Kinder allerhand süße Überraschungen in seinem Sack mitgebracht. Doch erst las er aus seinem goldenen Buch vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hohenkemnath (474)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.