AH-Fußball

SG Schwandorf - SV Altenschwand/Bodenwöhr 1:3 (1:0)

Zum letzten Heimspiel in der Freiluftsaison hatte sich die SG Altenschwand-Bodenwöhr auf dem FC-Gelände angesagt. Die gut aufgestellten Schwandorfer bestimmten in der ersten Halbzeit das Geschehen weitgehend. Die Kreisstädter zogen das Spiel geschickt über die Flügel auf und erspielten sich dabei einige gute Chancen, die jedoch unkonzentriert vergeben wurden. Die Gäste blieben mit ihren wenigen Kontern durchaus gefährlich und deckten wiederholt die Schwächen der Heimmannschaft auf. Das 1:0 erzielte Gorniak in der 33. Minute im Nachschuss, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete

Nach der Pause war das Spiel der SG Schwandorf nicht wieder zu erkennen. Eine Vielzahl an Fehlpässen, fehlende Zuordnung in Abwehr und Mittelfeld und kaum durchdachte Angriffsbemühungen bauten den Gegner auf. Ein Abspielfehler eines Schwandorfer Abwehrspielers im eigenen Strafraum führte zum 1:1-Ausgleich in der 50. Minute. Nur zehn Minuten später gab es nach einem Foul im Schwandorfer 16-Meter-Raum einen Elfmeter, der zum 1:2 führte. Nach einer mehrminütigen Pause - ein Schwandorfer und ein Gästespieler waren beim Kopfball zusammengestoßen und mussten behandelt werden - erhöhte die Gästemannschaft auf 1:3 und verließ am Ende durchaus verdient den Platz als Sieger.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.