Ahornberg.
Verrücktes Doppeljubiläum der Feuerwehr

Verrücktes Doppeljubiläum der Feuerwehr Ahornberg. (kr) Ein doppeltes Jubiläum feiern die Feuerwehr und die Crazy Night am Wochenende: die Brandschützer das 140-jährige Bestehen und der Nachwuchs die 20. Auflage der Partynacht. Das dreitägige Fest startet mit einer bayerischen Crazy Night am Freitag, 19. Juni, um 20 Uhr. Am Samstag bittet die Feuerwehr zum Festtag. Dazu treffen sich die Vereine um 18.30 Uhr beim Feuerwehrgerätehaus zum Kirchenzug für den 19-Uhr-Gottesdienst an der Dorfkapelle. Na
(kr) Ein doppeltes Jubiläum feiern die Feuerwehr und die Crazy Night am Wochenende: die Brandschützer das 140-jährige Bestehen und der Nachwuchs die 20. Auflage der Partynacht. Das dreitägige Fest startet mit einer bayerischen Crazy Night am Freitag, 19. Juni, um 20 Uhr. Am Samstag bittet die Feuerwehr zum Festtag. Dazu treffen sich die Vereine um 18.30 Uhr beim Feuerwehrgerätehaus zum Kirchenzug für den 19-Uhr-Gottesdienst an der Dorfkapelle. Nach dem Rückmarsch zum Festzelt spielen ab 20 Uhr die Südwind-Buam auf. Zum Familiennachmittag mit Kaffee und Kuchen sowie der Jugendblaskapelle Kemnath laden die Floriansjünger am Sonntag ein. Für die Kinder ist eine Spielstraße aufgebaut. Am Abend steht die Stadtkapelle Kemnath auf der Bühne. Ab 21.30 Uhr greift die Wehr in die Trommel, um wertvolle Preise zu verlosen. Bild: kr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.