Aktionswochen zum Juradistl-Lamm gestartet
"Spitzenprodukt" auf dem Teller

Landrat Thomas Ebeling eröffnete im Restaurant "Einkehr zur alten Post" in Ponholz die diesjährigen Juradistl-Lamm-Aktionswochen. Bild: rid
Landrat Thomas Ebeling eröffnete im Restaurant "Einkehr zur alten Post" die Juradistl-Lamm-Aktionswochen, an denen sich sechs Gastronomen und vier Metzgereien im Landkreis beteiligen. Küchenchef Martin Kandlbinder hatte sich folgende Menüfolge ausgedacht: "Croustillant vom Juradistl-Lamm mit Linsensalat" als Vorspeise , "Juradistl-Lammrücken mit orientalischen Cous-Cous" zum Hauptgericht und "Mousse au Chocolat" als Nachspeise.

2004 starteten die Landschaftspflegeverbände Neumarkt, Amberg, Regensburg und Schwandorf gemeinsam das Juradistl-Projekt und vermarkteten seitdem rund 13 000 Lämmer. Landrat Thomas Ebeling wertete dies als Beweis für die "hohe Akzeptanz dieses Spitzenprodukts beim Verbraucher". Das Projekt "Juradistl" bringe nicht nur regional hochwertige Nahrungsmittel hervor, sondern trage auch zum Erhalt der Kulturlandschaft und der Artenvielfalt bei.

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz genehmigte eine neue Förderperiode bis 2020. Im Mai falle der Startschuss für die Projektverlängerung, gab Dr. Christina Meindl vom Sachgebiet "Naturschutz" bei der Regierung der Oberpfalz bekannt. Folgende Gastronomiebetriebe bieten in den nächsten Wochen Produkte vom Juradistl-Lamm an: Waldhotel Schwefelquelle Schwandorf, Brauereigasthof Plank in Schwandorf-Wiefelsdorf, Rathausstuben in Wackersdorf, Gasthof "Drei Kronen" in Burglengenfeld, Gaststätte "Zum Josef" in Burglengenfeld und "Einkehr zur Alten Post" in Ponholz. Bei den Metzgern machen mit: Pesold (Nabburg), Meindl (Burglengenfeld), Wilhelm Teublitz und Hofladen Cafe Brunner in Schwandorf-Richt.

In den vier Landkreisen sind am Projekt 16 Schäfer und 8 Schlachtbetriebe beteiligt. Die Schäfer beweiden ökologisch wertvolle Trockenrasen, die sich an Hängen befinden und maschinell kaum zu bewirtschaften sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: Maxhütte-Haidhof-Ponholz (1)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.