Alexandra Lukas bekocht Frauenbund
Pfannen im Griff

Alexandra Lukas (rechts) und ihre elfjährige Tochter Ramona füllten die Teller. Bild: hch
Dass Hauswirtschaft nicht graue Theorie ist, bewies Alexandra Lukas aus Tröglersricht mit Tochter Ramona im Gemeindehaus. Die 39-jährige Hauswirtschaftsmeisterin präsentierte dem Frauenbund Lieblingsrezepte mit heimischem Saisongemüse.

Die bekennende Praktikerin lieferte ihr Fünf-Gänge-Menü am laufenden Band ab, so dass die Frauen kaum mit dem Probieren nachkamen. "Das habe ich nach meiner Ausbildung als Hauswirtschaftsgehilfin im Meisterkurs am Amt für Ernährung, Land- und Forstwirtschaft in Tirschenreuth gelernt", verriet die Köchin. Stücke von Hokaido-Kürbis und Kartoffeln veredelte sie in Spreewälder Kürbissuppe. Derweil schwenkte Assistentin Ramona die Rosmarinkartoffeln in Olivenöl. Parallel zur Aktion "Blaukraut trifft Weintraube" erhielt das Kaisergemüse mit Schinken im Backofen eine Käsehaube. "Der Schinken macht's", lobten die Test-Esserinnen, während Lukas schon die nächste Pfanne mit Zucchini und Käse im Griff hatte. Nach dem Apfel-Karotte-Nachtisch meinte Teamleiterin Rita Kammerer: "Heute haben wir viel Neues gehört und sind satt geworden."
Weitere Beiträge zu den Themen: Letzau (296)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.