Alle Neune patzt gegen Hamül
Kegeln

Tirschenreuth. (hä) Einen Rückschlag im Kampf um den Wiederaufstieg gab es für Sportkegler des SKC Alle Neune Tirschenreuth gegen den SKC Hamül Marktredwitz. Auf eigener Bahn gab es eine Niederlage mit 2117:2152. Eine schwache Leistung beeinflusste den Spielverlauf entscheidend. Die Aufholjagd war vergeblich. Jetzt wird es sehr schwer werden, wieder Anschluss an die führenden Teams zu erreichen. Die 2. Mannschaft bekam gegen Neuling Schlößla Feilitzsch die Punkte kampflos.

Verbandsliga I:SK Alle Neune - SKC Hamül Marktredwitz 211:2152 Holz. Die Ergebnisse, Tirschenreuth zuerst genannt: D. Steinhauser - Pinzer 455:446, St. Steinhauser - Gomez 368:466, St. Winter - R. Seidel 435:400, Haberkorn - Chr. Seidel 416:391, T. Steinhauser - Moshack 443:449.

Mix-Liga II:SKC Alle Neune III - TV Fortuna Rehau III 1386: 1522 Holz. Die Ergebnisse, Tirschenreuth zuerst: K. Rother - G. Dorn 373:402, D. Winter - Rubner 322:372, Brunner - K.-H. Dorn 331:376, D. Gleißner - Prell 360:372.

Sieg und Niederlage für Viktoria 2

Waldsassen. Die Kegler von Viktoria Waldsassen II landeten zuletzt jeweils einen Sieg und eine Niederlage. Gegen Neusorg gab es einen knappen Erfolg. Ausschlaggebend war Startkegler H. Männer mit der Tagesbestleistung von 412 Holz, was einen Vorsprung von 112 Holz nach der ersten Paarung ergab. Dieses klare Ergebnis war maßgebend für den Sieg.

Herren Mix Liga 1:Viktoria Waldsassen II - SKC Neusorg 1501:1453 Holz. Einzelergebnisse (Viktoria zuerst): Männer - Prechtl 412:300, A.Schenkl - Legath 352:399, A. Goblirsch - König 363:380, Fenzl - Michl 374:374.

Im Auswärtskampf beim SKC Schönwald gab es eine knappe Niederlage. Nach der ersten Paarung lag man noch vorne. Die Führung änderte sich dann allerdings in einen Rückstand. 50 Kugeln vor Schluss war Gleichstand. Die letzte Bahn entschied den Kampf für das Heimteam.

Herren Mix Liga 1: SKC Schönwald II - Viktoria II 1420:1396 Holz. Einzelergebnisse (Schönwald zuerst): F. Sodann - M. Heinl 314:356, G. Sodann - A. Schenkl 357:303, Goldgrebe - A. Goblirsch 364:357, Gossler - Fenzl 385:380 Holz.

Fußball

SpVgg GW Deggendorf

Darius Farahmand (49) ist nicht mehr Trainer des Mitte-Landesligisten. Der erst im Sommer installierte Chefanweiser, er trainierte zuvor die U19, ist von seinen Aufgaben entbunden worden. Einen Nachfolger gibt es noch nicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.