Alle Tore erst nach der Pause

Nach einer sportlich turbulenten zweiten Hälfte bezwangen die Bezirksliga-Fußballerinnen des SV 08 Auerbach den STV Deutenbach mit 3:2.

Einzelne Spielerinnen im Heimtrikot ließen es im ersten Durchgang an der Laufbereitschaft mangeln. Mit einem mäßigen 0:0 ging es in die Kabinen. Coach Bernd Forster schien in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben, denn gleich nach Wiederanpfiff des guten Unparteiischen Metin Erkan nahm die Partie Fahrt auf. Die eingewechselte Lena Scharrer erzielte das 1:0 per Abstauber selbst und setzte dann mit einem Diagonal-Ball Sarina Geyer ein, die mit einem satten Schuss vollstreckte. Ein Moment der Unkonzentriertheit bescherte der Deutenbacher Top-Stürmerin Hallmann den Freiraum, um zu verkürzen. Aki Jones stellte aber den alten Abstand wieder her. Der späte 2:3-Anschlusstreffer gefährdete den Sieg nicht mehr.

Akdemir, Danninger, Kroher, Hofmann, Bauer, Manhard, M. Reng, S. Geyer, Jones, Wagner (32. Eisenhut), Deglmann (34. Scharrer) - Berner.

1:0 Scharrer (47.), 2:0 Geyer (63.), 2:1 Hallmann (65.), 3:1 Jones (67.), 3:2 Meyer (92.).
Weitere Beiträge zu den Themen: Tore (182)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.