Alles für Familien

Marianne Fütterer, Bürgermeister Werner Nickl, Jessika Wöhrl-Neuber und Jutta Deiml (hinten von links) gratulierten den frisch gebackenen Eltern zum Nachwuchs. Bild: jzk

42 kleine Kemnather erblickten zwischen 1. November 2014 und 31. Oktober 2015 das Licht der Welt. Das waren laut Standesbeamten Martin Graser zwar 6 weniger als im Vergleichszeitraum, doch das trübte nicht die Freude von Bürgermeister Werner Nickl.

Kemnath. (jzk) 11 der Neugeborenen hieß der Rathauschef mit ihren Eltern am Donnerstag im Familienzentrum Mittendrin willkommen. "Unsere Stadt tut viel für die jungen Familien", betonte Nickl. Dabei verwies er auf das Begrüßungsgeld in Höhe von 200 Euro, Baukindergeld und den Windelsack, den es bis zum Vormonat der Vollendung des zweiten Lebensjahres monatlich gibt. Den Eltern überreichte er eine Tragetasche der Stadt Kemnath, gefüllt mit Neuigkeiten zu Leben und Wohnen im Kemnather Land, dem Karpfenbilderbuch von Susanne Vonhoff und der DVD "Kemnath - Stadt der Ideen".

"Die Kindheit ist prägend für das ganze Leben", betonte Marianne Fütterer von der Koordinierungsstelle "Frühe Kindheit". Sie stellte das Netzwerk "KoKi" vor, das es seit fünf Jahren im Landkreis Tirschenreuth gibt. Für jede Familie hatte sie ein kostenloses Begrüßungspäckchen des Landkreises mitgebracht. Es enthielt selbst gestrickte Söckchen, ein Willkommensschreiben des Landrats, den neuen Familienwegweiser des Landkreises mit den wichtigsten Adressen und Beratungsangeboten und Elternbriefe.

Familienbeauftragte Jutta Deiml, zugleich Vorsitzende des Kemnather Kinderschutzbundes, wies auf die verschiedenen Aktionen der Gemeinschaft hin. Eltern-Kind-Gruppenleiterin Simone Beck stellte die vier Eltern-Kind-Gruppen der Pfarrei Kemnath vor.

Zu Beginn der dritten Begrüßungsaktion in diesem Jahre hatte Jessika Wöhrl-Neuber einen Überblick über die Kurse und Veranstaltungen im Mittendrin gegeben. Mit einem leckeren Frühstück sorgte sie für eine gemütliche Atmosphäre.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.