Alte Garde immer noch groß in Form

Vor ihrem schmucken neuen Feuerwehrauto präsentieren sich die bei der Leistungsprüfung erfolgreichen 19 Aktiven der Feuerwehr Adertshausen (von links): Bürgermeister Florian Junkes (mit Sohn), 2. Kommandant Michael Schießl, Martin Preußl, Sebastian Preußl, Josef Metschl, Christian Lenz, Peter Preußl, Andreas Erras, Stefan Jäger, Patrick Jäger, Maximilian Allgeier, Reinald Erras, Florian Schießl, Georg Lautenschlager, Johann Jäger, Georg Baumann, Michael Braun, Michael Lautenschlager, Kommandant Helmut Braun

Ob es die jüngsten Einsätze beim Großbrand in Winbuch und dem Waldbrand waren, die für die besondere Motivation der Feuerwehrleute aus Adertshausen sorgten? Sie traten jedenfalls gleich mit drei Gruppen zur Leistungsprüfung an.

Alle drei Trupps - insgesamt 19 Aktive unter der Leitung von Ausbilder und Kommandant Helmut Braun - waren dabei erfolgreich. Im theoretischen Teil ging es um Fragen zum Thema Erste Hilfe und Gefahrgut. Eine weitere Disziplin war das Anlegen von Knoten und Stichen (Rettungsknoten, Mastwurf, Zimmermannsschlag, Halbmastwurf). Im Praxisteil galt es ein angenommenes Feuer zu bekämpfen. Die Wasserversorgung wurde über den Überflurhydranten mittels B-Leitung über die Fahrzeugpumpe zum Verteiler erstellt. Mit drei C-Rohren wurde das fiktive Feuer - drei Eimer, die umgespritzt werden mussten - gelöscht. Der zweite praktische Teil bestand aus dem Kuppeln einer Saugleitung mit vier A-Saugschläuchen und einer Trockensaugprobe.

Die Schiedsrichter Hubert Blödt, Alexander Graf und Hubert Haller bescheinigten eine saubere Arbeit. Besonders die Gruppe der "alten Garde" meisterte die Aufgaben am neuen Staffellöschfahrzeug 10/6 mit Bravour. Da sie alle bereits über die höchste Stufe "Gold Rot" verfügen, erhielten sie zur Anerkennung eine Feuerwehrmedaille. KBI Hubert Blödt lobte den guten Leistungsstand der Wehr. Kommandant Helmut Braun dankte den Aktiven für die geopferte Freizeit. Bürgermeister Florian Junkes zeigte sich beeindruckt von den Leistungen. Eine Brotzeit im Gerätehaus beschloss die Prüfung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Adertshausen (49)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.