Alte-Hasen-Matches und Schläger-Akrobatik: Tennisclub ermittelt seine Mixed-Meister

Alte-Hasen-Matches und Schläger-Akrobatik: Tennisclub ermittelt seine Mixed-Meister (sön) Acht Paare haben die Vereins-Mixed-Meisterschaft des Tennisclubs ausgespielt. Sie starteten in zwei Vierergruppen, jeder gegen jeden. Die Partien verliefen harmonisch und fair, die Zuschauer sahen raffinierte Alte-Hasen-Matches, aber auch Schläger-Akrobatik. Nach den Vorrunden-Sätzen, Über-Kreuz-Spielen und den abschließenden Platzierungs-Matches waren die Kräfte erschöpft. Dann stand fest: Das harmonisch agierende
(sön) Acht Paare haben die Vereins-Mixed-Meisterschaft des Tennisclubs ausgespielt. Sie starteten in zwei Vierergruppen, jeder gegen jeden. Die Partien verliefen harmonisch und fair, die Zuschauer sahen raffinierte Alte-Hasen-Matches, aber auch Schläger-Akrobatik. Nach den Vorrunden-Sätzen, Über-Kreuz-Spielen und den abschließenden Platzierungs-Matches waren die Kräfte erschöpft. Dann stand fest: Das harmonisch agierende Ehepaar Maria und Anton Schmal wurde mit einem 5:9 Sieger dieser Meisterschaft. Michaela Bauer und Werner Lang mussten sich mit dem zweiten Platz zufriedengeben. Auf dem untersten Stockerlplatz standen Christa Kiener und Alois Hofmann. "Ich freue mich über den fairen Verlauf der Spiele und das Durchhaltevermögen, das alle bewiesen haben", betonte bei der Siegerehrung in Vertretung der Spartenleitung Michaela Bauer. Sie zeichnete die drei Siegerpaarungen mit Gutscheinen für das parallel laufenden Fischerfest aus. Ihr Dank galt den zahlreichen Zuschauern, den Kuchenspendern, dem Ehepaar Mattern für die Organisation sowie allen Teilnehmern für faire Spielweise und sportlichen Ehrgeiz. Ein reichhaltiges Kuchenbüfett und Salate stärkten alle bei der abschließenden Feier. Bild: sön
Weitere Beiträge zu den Themen: Rieden (3381)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.