Alte Schätze modern präsentiert

Der Museumsverein investiert in die digitale Zukunft. Vorsitzender Bernhard Knauer ist froh, dass die Stadt dabei mitzieht.

Neustadt/WN. (krb) Knauer lobte in der Jahreshauptversammlung das Miteinander im Verein und den Draht zum Rathaus. Den verdeutlichte die Anwesenheit aller drei Bürgermeister samt einiger Stadträte. Als Zeichen Richtung Zukunft wertete Knauer, dass die Stadt für das Museum einen Info-Point gekauft hat. Zudem hat der Verein einen Großbildschirm angeschafft, auf dem künftig Bilder und Filme mit geringem Aufwand gezeigt werden können.

Drei Bilder erhalten

Knauer erinnerte daran, dass das letzte Jahr maßgeblich von der Restaurierung der Fastenbilder von Thaddäus Rabusky geprägt war. "Hermann Wild hat hier mit all seiner Kunstfertigkeit und seinem Wissen drei Bilder für unsere Nachkommen erhalten, die sicherlich noch weit über die Grenzen von Neustadt hinaus für Aufmerksamkeit sorgen werden."

Eine neue Heimat im Museumsverein haben die Mitglieder des ehemaligen Fotoclubs gefunden. Sie wollen unter dessen Dach als eigene Abteilung weitermachen. Leiter ist wie bisher Alfred Spachtholz.

Vor wenigen Wochen hat der Club den fotografischen Nachlass von Eero Winkler erworben. "Kleine Schätze für die nächsten Generationen", sagte Knauer dazu.

Archivleiterin Ursel Wiechert ging auf einige alte Urkunden der Stadt ein. Der Vortrag kam so gut an, dass Bürgermeister Rupert Troppmann sie bat, ihn noch einmal für alle Interessierten anzubieten. Troppmann lobte ebenfalls die enge Verbindung von Stadt und Museum.

Das Museum wird sich am Tag des offenen Denkmals mit dem Thema Glas beteiligen. Im Herbst soll eine Ausstellung Einblicke in das umfangreiche Schaffen des Fotografen Winkler geben.

Nur kurz einscannen

Günther Langhammer bittet alle Bürger, in Kellern und auf Dachböden nach alten Briefen, Bildern oder Urkunden aus früheren Jahren zu suchen. Im Stadtarchiv könnte dieses Material eingescannt oder abfotografiert werden. Die Originale können die Eigentümer gleich wieder mit nach Hause nehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.