Am 80. Geburtstag zum Ehrenmitglied ernannt

Am 80. Geburtstag zum Ehrenmitglied ernannt (wku) Bei guter Gesundheit feierte Andreas Rösel (Zweiter von rechts) seinen 80. Geburtstag. Geboren ist er in Sulzbach-Rosenberg und aufgewachsen in Kalchsreuth. Er erlernte das Metzgerhandwerk, arbeitete dann aber als Betriebsschlosser in der Maxhütte. 1962 heiratete er seine Frau Erika. Aus der Ehe gingen Sohn Dieter und Tochter Andrea hervor. Seit 1968 lebt die Familie Rösel in Pruihausen. Bürgermeister Hans Koch (links) überbrachte Andreas Rösel die Glück
Bei guter Gesundheit feierte Andreas Rösel (Zweiter von rechts) seinen 80. Geburtstag. Geboren ist er in Sulzbach-Rosenberg und aufgewachsen in Kalchsreuth. Er erlernte das Metzgerhandwerk, arbeitete dann aber als Betriebsschlosser in der Maxhütte. 1962 heiratete er seine Frau Erika. Aus der Ehe gingen Sohn Dieter und Tochter Andrea hervor. Seit 1968 lebt die Familie Rösel in Pruihausen. Bürgermeister Hans Koch (links) überbrachte Andreas Rösel die Glückwünsche der Marktgemeinde. Für den Gartenbauverein gratulierte Margit Benecke (Zweite von links). Horst Pirner, der Vorsitzende des Soldaten- und Kameradschaftsvereins Königstein und Umgebung, stellte fest: "Der Jubilar ist 1972 in den Kriegerverein Kürmreuth eingetreten und ist seit 42 Jahren ein treues und aktives Vereinsmitglied." 2005 bekam Andreas Rösel das Verdienstkreuz des Bayerischen Soldatenbundes verliehen. An seinem 80. Geburtstag ernannte ihn Vorsitzender Pirner zum Ehrenmitglied des Soldaten- und Kameradschaftsvereins. Bild: wku
Weitere Beiträge zu den Themen: Pruihausen (31)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.