Am Ball für eine gute Ehe

Barbara und Albert Schmauß können auf 60 gemeinsame Ehejahre zurückblicken. Bürgermeister Georg Butz (rechts) überbrachte im Namen des Marktes die Glückwünsche zur diamantenen Hochzeit. Bild: ohr

Albert Schmauß liest die Tageszeitung regelmäßig und hört gerne Musik. Ehefrau Barbara bevorzugt Stricken und Häkeln. Ein Hobby haben sie gemeinsam: Spannende Fußballspiele im Fernsehen mitverfolgen.

Wernberg-Köblitz. (ohr) Vor 60 Jahren gaben sich Barbara und Albert Schmauß, Kinderheimstraße 17, nach der standesamtlichen Trauung in Wernberg in der Kreuzbergkirche in Schwandorf das Jawort. Auch Bürgermeister Georg Butz gratulierte im Namen des Marktes zur diamantenen Hochzeit. In einem persönlichen Schreiben sprach Ministerpräsident Horst Seehofer die Glückwünsche aus.

Albert Schmauß ist ein gebürtiger Wernberger, wuchs mit zwei Geschwistern auf und besuchte die dortige Volksschule. Nach dem Abschluss erlernte der Jugendliche das Schreinerhandwerk und wechselte in späteren Jahren zur Deutschen Tafelglas (DETAG) Wernberg. Hier war er bis zu seinem Ruhestand tätig. Der Jubilar gehört seit 70 Jahren der Freiwilligen Feuerwehr Wernberg an und ist Mitglied im Oberpfälzer Waldverein.

Barbara Jäger verbrachte ihre Kinder- und Jugendzeit mit sechs Geschwistern in Schwarzberg, drückte die Schulbank in Glaubendorf und war später im Haushalt tätig. Das Ehepaar lernte sich in Wernberg kennen und lieben. Aus der Heirat gingen die Kinder Anneliese, Reinhilde, Bernhard und Norbert hervor. Auch elf Enkel und sechs Urenkel reihten sich am Ehrentag in die Gratulantenschar ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.