Am Beispiel Johann

Zweimal Glückwunsch, zweimal Rotwein für SPD-Stadträte. Die erste Sitzung des Jahres begann Bürgermeister Rupert Troppmann am Dienstag mit Gratulationen. Einmal für Annette Karl, die an diesem Tag 55. Geburtstag feierte, und einmal für Martin Filchner, der am Montag Vater geworden war. Mit der Zeugung des kleinen Johann liegt Filchner voll auf Parteilinie, war später aus der Haushaltsrede von SPD-Sprecher Achim Neupert herauszuhören. "Unsere Bevölkerung nimmt seit 15 Jahren ab. Dieser Trend muss unbedingt gestoppt werden." Sage keiner, dass dies in der eigenen Fraktion nicht auf fruchtbaren Boden gefallen wäre. (phs)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.