Am Fass alles in Butter
Stadtnotizen

Kemnath. (wew) Ein wahrer Hochgenuss erwartete die Bewohner im BRK- Seniorenheim "Haus Falkenstein" beim Ausbuttern. Doch zuvor galt es, an der Kurbel des Butterfasses fleißig Handarbeit zu leisten. Dieser Aufgabe nahmen sich zumeist die Herren als wahre Kavaliere an.

Die Senioren, unterstützt von Angehörigen und ehrenamtlichen Helfern, ließen sich im voll besetzten Innenhofforum die frische Buttermilch schmecken, die ihnen die aufmerksamen Mitarbeiter des Heimes kredenzten. Nachdem die Holzmodel mit der kühlen Butter gefüllt worden waren, standen auch die Kartoffeln und das köstliche Bauernbrot für die Heimbewohner bereit. Viele der Senioren berichteten in den lebhaften Gesprächen an den Tischen von eigenen Erfahrungen beim Ausbuttern. Und so kam manche Anekdote vergangener Zeiten ins Gedächtnis und erheiterte die Gesellschaft.

Heimleiterin Claudia Heier und Pflegedienstleiterin Cilli Gerlang, die das Ausbuttern mit ihrem Team organisiert hatten, freuten sich über eine erneut gelungene Aktion, die auch Auftakt für die Hauskirchweih in der kommenden Woche ist. Auch auf diesen herbstlichen Höhepunkt freuen sich die Heimbewohner bereits, erwartet sie doch dabei neben kulinarischen Genüssen auch unterhaltsame Kirchweihmusik.

Besichtigungstour auf dem Übungsplatz

Kemnath. Die Ortsgruppe der Fichtelgebirgsvereins Kemnath organisiert für Sonntag, 16. November, eine vereinsinterne Besichtigungsfahrt auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr. Abfahrt ist um 13 Uhr an der Mehrzweckhalle. Alle Teilnehmer benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Bitte den Witterungsverhältnissen entsprechende Bekleidung und Schuhwerk tragen. Das genaue Programm wird bei der Monatsversammlung am 7. November im Gasthof Kormann bekannt gegeben.

Anmeldungen bis Donnerstag, 23. Oktober, beim Vorsitzenden Wolfgang Heser unter Telefon 09642/8181 oder per E-Mail an Wolfgang.Heser@t-online.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.