Am Samstag Nachholspiel beim SC Luhe-Wildenau - Ziegler drei Spiele gesperrt
Plößberg will Aufholjagd starten

Ohne den für drei Spiele gesperrten Markus Ziegler startet der SV Plößberg in die Restrunde. Bild: Gebert
Plößberg. (gb) Legt der SV Plößberg (16. Platz/16 Punkte) am Samstag, 21. März, ab 15 Uhr den Grundstein für eine erfolgreiche Aufholjagd? Mit dem Nachholspiel beim SC Luhe-Wildenau (10./26) beginnt für das Schlusslicht der Bezirksliga Oberpfalz Nord der Kampf ums sportliche Überleben. Der Rückstand auf Relegationsplatz 13 beträgt sieben, zum rettenden Ufer neun Punkte.

"Wir sind nicht chancenlos", sagt Trainer Harald Walbert, zumal die Mannschaft seit seinem Amtsantritt auswärts noch ungeschlagen ist und in diesen Partien immer gut gespielt habe. In Katzdorf (1:0) und Hahnbach (3:1) gab es Siege, bei der SpVgg SV Weiden II (0:0) einen Punkt. Allerdings will Walbert diese Resultate nicht überbewerten, denn "nach der langen Winterpause weiß keiner, wo er steht".

Viele Ausfälle

Die Vorbereitung bezeichnet der SV-Coach als durchwachsen, wobei in den meisten Testspielen die Chancenverwertung das große Manko war. "Wir müssen in beiden Sechzehnern gut sein, nicht zwischen den Strafräumen", sagt Walbert, der beim Start eine Reihe von Ausfällen zu beklagen hat. Abwehrspieler Markus Ziegler, der in der letzten Partie vor der Winterpause gegen Ensdorf die Rote Karte sah, ist drei Spiele gesperrt. Neben den Langzeitverletzten Martin Giering und Felix Kraus sowie Wolfgang Reichl, der für den Rest der Saison eine Pause einlegt, fehlen auch Christian Blay (verletzt), Michael Gleißner (krank) und Philipp Böckl (beruflich verhindert). Fraglich ist der Einsatz von Tobias Schiener und Thorsten Haid.

SV Plößberg: Zeus, Löw, Mois, Peter, Reil, Hopf, Toni Weniger, Köllner, Lalenko, Freundl, Sonnberger, Max Weniger, Tobias Walter, Hecht, Schiener (?), Haid (?)
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.