Am Schlauch und in Montur: Kinder bei der Feuerwehr

Am Schlauch und in Montur: Kinder bei der Feuerwehr Schmidgaden. "Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann": Diesen Satz hörten vermutlich viele Eltern der Schmidgadener Kindergartenkinder. 75 Buben und Mädchen besuchten mit ihren Erzieherinnen das Feuerwehrhaus. Bei einem Aktionstag zur Brandschutzerziehung lernten die Kleinen nicht nur viel über die Verhütung von Bränden, sondern entdeckten auch Interessantes im Feuerwehrhaus. Während eine Gruppe im Schulungsraum die Mal- und Bastelecke belag
Schmidgaden. "Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann": Diesen Satz hörten vermutlich viele Eltern der Schmidgadener Kindergartenkinder. 75 Buben und Mädchen besuchten mit ihren Erzieherinnen das Feuerwehrhaus. Bei einem Aktionstag zur Brandschutzerziehung lernten die Kleinen nicht nur viel über die Verhütung von Bränden, sondern entdeckten auch Interessantes im Feuerwehrhaus. Während eine Gruppe im Schulungsraum die Mal- und Bastelecke belagerte, konnten die anderen sich in Feuerwehrmontur einkleiden lassen. An anderer Stelle durften sich die Kinder am D-Schlauch versuchen. Außerdem standen eine Rundfahrt mit dem Feuerwehrbus zum Kindergarten und die Besichtigung des großen neuen Feuerwehrautos auf dem Programm. Die Fragen der kleinen Besucher wurden von den Helfern der Feuerwehr gerne beantwortet. Für das leibliche Wohl sorgte die Feuerwehr ebenfalls. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.