Am Sonntag in Erbendorf - Böckl fällt ein Jahr aus
Schwere Aufgabe für SV Plößberg

Tobias Schiener (rechts) führt in der Partie gegen die SpVgg SV Weiden II den verletzten Philipp Böckl vom Platz: Der Plößberger erlitt eine schwere Knieverletzung und fällt ein Jahr aus. Am Sonntag tritt der SV Plößberg beim TSV Erbendorf an. Bild: Gebert
Weiden. Nachdem die DJK Neustadt (3./12 Punkte) die ersten Zähler abgeben musste, hat der SV 08 Auerbach (1./15) mit fünf Siegen aus fünf Partien die alleinige Tabellenführung in der Kreisliga Weiden Nord übernommen.

Während Auerbach beim Drittletzten FC Dießfurt (12./1) ein weiterer Dreier zugetraut werden darf, wird der neue Tabellenzweite SV Plößberg (2./12) beim TSV Erbendorf (7./9) mehr gefordert sein. Die DJK Neustadt empfängt den SC Eschenbach (5./10). Auch nicht einfach wird die Aufgabe des noch unbesiegten Tabellenvierten SV Neusorg (11) bei der SpVgg SV Weiden II (11./3).

TSV Erbendorf       So. 15 Uhr       SV Plößberg
"Wir haben uns die Punkte bei Weiden-Ost selbst geklaut", ärgert sich TSV-Coach Roland Lang nach der knappen 1:2-Niederlage. Nun wartet mit dem Tabellenzweiten aus Plößberg der nächste Brocken. Lang plagen enorme Personalsorgen, denn neun Akteure fallen aus. Er hofft, dass der Rest seiner Mannschaft den Gästen Paroli bieten kann.

"Genauso wie die 0:3-Niederlage in Neustadt werden wir auch den 5:0-Sieg gegen die SpVgg SV Weiden nicht überbewerten", hat Gästetrainer Harald Walbert seiner Mannschaft gesagt. "Gegen Erbendorf geht es wieder bei Null los." Mit den Urlaubern Max und Toni Weniger sowie Dimitri Lalenko und Philipp Böckl fehlen wichtige Spieler. Böckl erlitt gegen Weiden eine schwere Knieverletzung (Kreuz- und Innenbandriss sowie Meniskusblessur). Er wurde am Mittwoch operiert und fällt für den Rest der Saison aus. Erfreulich ist, dass Martin Giering nach fast einem Jahr wieder im Training ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.