Am Wochenende Dressurturnier "Waldnaabauen 2015"
Starkes Starterfeld in Münchsgrün

Mitterteich/Münchsgrün.(jup) Das größte Glück der Erde liegt bekanntlich auf dem Rücken der Pferde. Auch für den "Reiterhof Heindl" von Nicole und Michael Hägler in Münchsgrün (Kreis Tirschenreuth) hat der Pferdesport seit jeher eine große Bedeutung. Deshalb richten sie nach einjähriger Vorbereitung am Wochenende 8./9. August das erste Dressurturnier "Waldnaabauen 2015" aus. Der RC Münchsgrün sowie die Einsteller des Reiterhofs waren in die Planungen mit eingebunden. Beginn der Wettbewerbe ist am Samstag um 9 und am Sonntag um 8.30 Uhr.

Die Idee, ein solches Turnier auf die Beine zu stellen, ist unter anderem von rückläufigen Zahlen an Reitturnieren in der Gegend beeinflusst. "Ich bin selbst Turnierreiterin. Deshalb ist mir das Problem bekannt, dass es nur noch sehr wenige gute und hochklassige Reitturniere in der Oberpfalz und in Oberfranken gibt. Dem wollte ich entgegenwirken. Außerdem habe ich mit meinem Mann in den letzten Jahren den privaten Reitstall ausgebaut und wir sehen uns nun in der Lage, so ein Turnier ausrichten zu können", erzählt Nicole Hägler. "Und natürlich liebe ich den Pferdesport. Er gibt mir seit Jahren sehr viel und da wollte ich nun etwas zurückgeben." Das Starterfeld mit Profis aus ganz Bayern verspricht hochklassigen Sport und auch das Rahmenprogramm hat für die Besucher einiges zu bieten. Dazu gibt es eine große Gewerbeschau.

Am Samstag werden Prüfungen für Jungpferde bis Klasse M** und am Sonntag von der Pony-Führzügel bis Klasse L* angeboten. Neben dem Festbetrieb sorgen am Sonntag zwei Auftritte (14 und 16 Uhr) der Showreiterin Franziska Hertelendy (Natural Horsemanship-EQS Instruktor) für Unterhaltung.

Für das erste Turnier auf dem hauseigenen Hof erhoffen sich die Veranstalter um das Ehepaar Hägler einiges. "Das Turnier wird hochklassig besetzt sein und verspricht somit guten Reitsport", sagt Nicole Hägler. "Vielleicht motivieren wir auch andere Stallbesitzer, den Mut aufzubringen ein Turnier auszurichten, auch wenn es eine Menge Arbeit ist."

Meldeschluss ist generell 90 Minuten vor Prüfungsbeginn. Ausnahme bilden die ersten Prüfungen des Tages, die am Vorabend genannt werden müssen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.