Am Wochenende Futsalcup für Herren und den Nachwuchs
Turnierserie des FC OVI-Teunz

Teunz/Oberviechtach. (gä) Zu sechs Turnieren lädt der FC OVI-Teunz am Wochenende in die Dreifachhalle des Oberviechtacher Ortenburg-Gymnasiums. Der Kreisligist veranstaltet am Samstag, 24. Januar, seinen ersten Futsalcup, gespielt wird nach den offiziellen Futsalregeln des bayerischen Fußballverbandes. Hauptsächliche Unterschiede zum gewöhnlichen Hallenfußball sind die Verwendung eines sprungreduzierten Balles, die Addition von Mannschaftsfouls sowie Rückspielverbot zum Torwart und eine strenge Zeitbegrenzung für die Ausführung von Einkicks und Freistößen.

Die Auslosung bei den Herren verspricht für beide Turniergruppen spannende und hochkarätige Spiele. In der Gruppe A trifft der favorisierte Bezirksligist SC Luhe Wildenau auf die beiden Kreisklassisten TSV Eslarn und SG Schönseer Land sowie auf das Kreisligateam des Gastgebers FC OVI-Teunz. In der Gruppe B treffen die beiden Kreisligisten FC Schwarzenfeld und FC Wernberg auf das Team des ehemaligen SpVgg Teunz Trainers Stefan Grünauer, den FSV Waldthurn, sowie die Vertretung des SV Erzhäuser Windmais. Auftaktbegegnung ist um 19.15 Uhr das Grenzlandderby zwischen dem TSV Eslarn und der SG Schönseer Land. Die beiden Ersten jeder Gruppe qualifizieren sich für die Halbfinalspiele, welche ab 22.15 Uhr auf dem Programm stehen. Das Finale findet um 23.25 Uhr statt.

Auch bei den fünf Turnieren für den Nachwuchs wird nach den Futsalregeln gespielt. Am Samstag um 9 Uhr eröffnen die F-Jugend-Mannschaften des FC Pertolzhofen und des FC OVI-Teunz II das Turnier. Weitere Teilnehmer sind das erste Team des Gastgebers, der TSV Winklarn sowie der SV Erzhäuser-Windmais. Beim Turnier der E-Jugend, das am Samstag um 11 Uhr beginnt, treffen die beiden gastgebenden Teams auf den TSV Winklarn, die SpVgg Schönseer Land und die SF Weidenthal/Guteneck. Das Turnier der C-Jugend startet um 13.30 Uhr mit der Partie zwischen der SG Weidenthal/Guteneck und der JFG Oberpfälzer Grenzland 11. Die Gastgeber starten gegen die SG Diendorf. Weiterer Teilnehmer ist die JFG Hammersee.

Abschließend spielt die B-Jugend, wobei die JFG Oberpfälzer Grenzland 11 und die SG Altendorf die Auftaktbegegnung bestreiten. Der FC OVI-Teunz trifft gleich zum Auftakt auf die SG Seebarn, welche als Favorit ins Turnier startet. Das Feld komplettiert der ASV Fronberg.

Am Sonntag ab 15 Uhr bildet das Turnier der D-Jugend den Abschluss. Die beiden Teams der Gastgeber duellieren sich hier mit dem 1. FC Neunburg, der JFG Oberpfälzer Grenzland und der SG Leuchtenberg-Tännesberg. Alle Nachwuchsturniere werden im Modus jeder gegen jeden gespielt.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.