Amberger Volleyballer mit einem Heimspieltag
Was machen die SGS-Recken?

Amberg. (db) Nicht alle Oberpfälzer Volleyballmannschaften können die Herbstferien genießen - von der 2.Bundesliga runter bis zur Bezirksklasse sind die Teams auch am Wochenende gefordert. Dabei laden in der Bezirksliga der Männer die SGS Amberg und der TuS Schnaittenbach zu Heimspieltagen ein. Spielfrei sind alle Jugendmannschaften.

Die Landesliga Nord-Ost Männer sieht nur die beiden Heimauftritte des BSV 98 Bayreuth II gegen den SV Wenzenbach und die VGF Marktredwitz II auf dem Spielplan.

Volle Runde Bezirksliga

Eine volle Runde bietet der aktuelle Spielplan in der Bezirksliga der Männer : Die SGS Amberg mit ihrem Trainer Michael Suttner erwartet morgen ab 15 Uhr in der Albert-Schweitzer-Schule den BSV 98 Bayreuth III und den Tabellenführer SV Donaustauf II. Mal schau'n, was die neuformierter SGS-Recken so zu bieten haben. Aufsteiger TuS Schnaittenbach lädt ebenfalls für morgen ab 15 Uhr zu den Heimspielen mit dem ATSV Kallmünz und SVSW Kemnath ein. TuS-Spielertrainer Mathias Helm will vor allem zu Hause für die nötigen Punkte sorgen, mit Kallmünz und Kemnath kommen jedoch zwei schwere Kaliber in den Kaolinpott. Doch die junge Heimmannschaft braucht sich nicht zu verstecken - mit Konzentration und Mut hat man gegen jede Mannschaft in der Liga eine Chance. Weiterhin ist die SpVgg Hainsacker Gastgeber für den VC Hohenfels-Parsberg und FC Miltach.

Spitzenspieltag

Runde 3 wird bereits in der Bezirksklasse Männer ausgetragen: Der ATSV Kallmünz II empfängt morgen ab 14 Uhr die SG Weiden/Vohenstrauß und TB/ASV Regenstauf III und hofft auf viele Punkte. Sehr zufrieden kann Neuling TuS Schnaittenbach II mit dem bisherigen Saisonverlauf sein. Am ersten Heimspieltag treffen morgen ab 15 Uhr in der Doppelsporthalle am Sachsenbau die Dennerlein-Mannen auf den VC Hohenfels-Parsberg II und TV Furth im Wald II. Es messen sich also die Teams auf den aktuellen Plätzen 2 bis 4, quasi ein Spitzenspieltag.

Die Bezirksklasse Süd Frauen sieht eine Spielrunde TV Riedenburg, TSV Abensberg II und TSG Laaber morgen ab 15 Uhr in Riedenburg.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.