Amtswechsel beim Lionsclub Neustadt-Lobkowitz: Marcel Wollmann neuer Präsident - Walter Koch ...
Unter Forster "beeindruckendes Jahr"

Die Führungsriege des Lionsclubs wird auch weiblicher: (von links) 2. Vizepräsidentin Sabine Guhl, 1. Vizepräsidentin Dr. Gudrun Graf, dazu Sekretär Tobias Konze, scheidender Schatzmeister Walter Koch, Past-Präsident Wilfried Forster mit Ehefrau Maya, Andrea und Marcel Wollmann. Bild: km
Weiden/Neustadt. (km) Knapp 20 000 Euro spendeten die Mitglieder des Lionsclubs Neustadt-Lobkowitz für soziale Projekte in der Region und darüber hinaus. Diese stolze Zahl gab Wilfried Forster zum Ende seines Präsidentenjahres 2014/2015 an seinen Nachfolger Marcel Wollmann bekannt.

Der Amtswechsel hätte eigentlich bei einem Grillabend unter den schattigen Bäumen des Ullersrichter Gasthauses "Hubertus" ablaufen sollen, doch das Wetter zwang die Mitglieder in die Innenräume. Dort ließ Forster nochmals sein Jahr Revue passieren, erinnerte an Vorträge, Betriebsbesichtigungen und Spendenaktionen. Erfolge feierte der Club unter anderem mit dem Faschingsball zusammen mit Weidener Service-Clubs und mit den hervorragend besuchten Veranstaltungen in Eslarn (Musical "Aschenbrödel") und "Elly tanzt" in der Neustädter Stadthalle.

Höhepunkt war das Treffen mit dem Partner-Club aus Linz, das im September nach Amberg führte. Zum Gegenbesuch heuer im Herbst sind die Neustädter Lions nach Salzburg eingeladen. Dank und Anerkennung galt Water Koch. Der langjährige Club-Sekretär, der die letzten Jahre das Schatzmeisteramt übernommen hatte, scheidet aus. Die Mitglieder hatten bereits Tobias Konze (Sekretär) und Florian Schott (Schatzmeister) als Nachfolger gewählt.

Die Verjüngung an der Spitze des Clubs setzt sich fort mit dem Präsidenten des Amtsjahres 2015/2016, dem Neustädter Notar Marcel Wollmann. Ihm zur Seite stehen Dr. Gudrun Graf als 1. und Sabine Guhl als 2. Vizepräsidentin. Mit der obligatorischen Übernahme der Präsidenten-Nadel eröffnete Wollmann seine Amtszeit, dankte seinem Vorgänger Wilfried Forster für ein "beeindruckendes Jahr" und präsentierte sein Programm bis Ende des Jahres. Unter anderem ist im Oktober eine Fahrt nach Pilsen geplant, der Kulturhauptstadt Europas.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.