An die Gewehre

Probeschüsse sind beliebig viele möglich. Und Kinder bis 12 Jahren zielen mit einem Lichtgewehr: Zum 18. Male bereits laden die Tell-Schützen zum Wettbewerb für Vereine ein.

Auftakt ist heute, Mittwoch, 5. November. Weitere Schießtermine sind Freitag, 7. November, Mittwoch, 12. November und Freitag, 14. November. Jeweils ab 19 Uhr geht's los. Als Ausweichtermine stehen noch die beiden Donnerstage 6. und 13. November zur Verfügung. Es können beliebig viele Mannschaften eines Vereins, Firmen, Stammtischen, Gruppierungen und auch Familien teilnehmen. Eine Mannschaft setzt sich aus drei Schützen zusammen, zu der maximal auch ein Aktiver gehören darf. Als aktiver Schütze zählt, wer in den Jahren 2013 und 2014 an den Rundenwettkämpfen teilgenommen hat. Es werden 20 Schuss für die Wertung abgegeben.

Die Startgebühr beträgt je Mannschaft 7.50 Euro. Jeder Teilnehmer erhält einen Gutschein über eine Maß Bier oder zwei andere Getränke. Die Gutscheine werden bei der Preisverteilung eingelöst - am 22. November um 19.30 Uhr im Schützenheim. Pokale werden für Mannschaften mit einem aktiven Schützen und an Mannschaften mit nur passiven Schützen übergeben. Gleiches gilt für Damen- und Jugendmannschaften.

Donnerstags Training

Am Donnerstag besteht am 19 Uhr die Möglichkeit zum Trainingsschießen. Gewehre und Munition werden vom Verein gestellt. Der Verein mit den meisten erhält als Prämie 30 Liter Bier, für den zweiten gibt es 20 Liter und für den dritten Platz 10 Liter.

Fragen beantwortet Schützenmeister Bruno Rosner, Telefon (0 96 32) 16 41 oder am Donnerstag ab 19 Uhr im Schützenheim (0 96 32) 55 45.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hundsbach (148)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.