Andere Regeln als in der Halle - Am 11. Juli Turnier der B- und C-Jugend im Oberviechtacher ...
Beachhandball attraktiv für die Zuschauer

Im Oberviechtacher Freibad wird am Samstag, 11. Juli, ab 10 Uhr ein Beachhandball-Turnier der B- und C-Jugend ausgetragen. Bild: vöt
Oberviechtach. (vöt) Im Oberviechtacher Freibad treffen sich am Samstag, 11. Juli, Jugendteams aus der Oberpfalz, Niederbayern und Baden-Württemberg zum Beachhandball. Beachvolleyball ergänzt das Angebot.

Nach der sehr erfolgreichen Austragung im Vorjahr findet auch 2015 wieder ein Beachhandball-Turnier statt. Im Freibad veranstaltet der Handballverein Oberviechtach 2002 am 11. Juli ab 10 Uhr ein Turnier für die B- und C-Jugend im weiblichen und männlichen Bereich.

Die Teilnehmer an dem Handball-Vergnügen auf dem sandigen Untergrund kommen von der HSG Nabburg/Schwarzenfeld, dem HC Weiden, der SG Auerbach/Pegnitz, dem FC Neunburg vorm Wald und dem TSV Rottenburg/Laaber. Die weiteste Anreise in die Doktor-Eisenbarth-Stadt hat der TV Oberflockenbach. Mit den "Flockis" verbindet die Oberviechtacher Handballer eine über die Jahre hinweg gewachsene Freundschaft. Ergänzt werden die vier Gruppen durch die Teams des Gastgebers.

"Kreative" Tore

Beim Beachhandball gelten andere Regeln als in der Halle, für die Zuschauer ist das äußerst attraktiv. So startet das Geschehen im Sand mit einem Schiedsrichterball. Wird der Spielstand in der Halle in Toren gemessen, so wird beim Beachhandball der Stand durch Punkte und nicht durch Tore angezeigt. Ein "normales" Tor gibt einen Punkt, ein "kreatives" Tor (zum Beispiel ein Kempa-Tor oder ein Tor nach einer Pirouette) bringt zwei Punkte. Ein Torwart-Tor sowie der Direktwurf von Tor zu Tor oder ein Sechs-Meter-Tor zählen auch zwei Punkte.

Stärker ins Angriffsspiel als in der Halle wird der Torhüter eingebunden. Durch geschicktes Taktieren kann man eine Überzahlsituation mit Torabschluss durch den Torhüter schaffen. Die beiden Spielhälften mit einer Dauer von fünf Minuten werden separat gewertet. Gewinnen beide Teams je eine Hälfte, entscheidet ein Penaltywerfen darüber, wer zwei Punkte erhält.

Parallel zu den 24 Spielen auf dem Beachhandball-Feld gibt es ein Beachvolleyball-Turnier, dessen Resultat in die Turnierwertung einfließt. Es ist also für viel Action auf beiden sandigen Spielfeldern gesorgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.